Anzeige

COLDPLAY FEAT. BEYONCÉ - HYMN FOR THE WEEKEND

Nach dem gemeinsamen Auftritt beim NFL-Superbowl jetzt auch eine gemeinsame Single.


Mit Bruno Mars und Beyoncé standen Chris Martin und Co. auf der wichtigsten Bühne Amerikas. Wer in der Halbzeit des Superbowl spielen darf, der hat es in den USA geschafft. Doch mit Beyoncé standen Coldplay auch im Studio. Heraus gekommen ist "Hymn for the Weekend" die neueste Single der britischen Band.
 


SILBERMOND - B96

Eine Hymne für eine Landstraße wird zum Hit.


Die B96 führt von Berlin nach Zittau am Drei-Länder-Eck Deutschland-Polen-Tschechien. Für Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß ist sie der Weg nach Hause. Ein Weg, auf dem man in Erinnerungen schwelgen kann und daraus einen Song macht. Dazu gibt's noch das passende Roadmovie Video und der Hit ist komplett.
 


MARK FORSTER - WIR SIND GROß

Nach den kleinen Sängern jetzt eigene, große Hits.


Kaum hat er den "The Voice Kids" Jury-Sessel verlassen und seinen Sieg mit Talent Lukas gefeiert haut er auch schon die nächste Single raus. Es ist die erste Single aus dem neuen Album "Tape". Die Nummer ist eine Ode an die Freundschaft und hat großes Hitpotenzial.
 


CHARLIE PUTH - ONE CALL AWAY

Mit 24 Mio. Youtube-Views eigentlich schon ein Hit.


Bei Charlie Puth läuft es im Moment verdammt gut. Das beweisen drei Grammy-Nominierungen und die Golden Globe-Nominierung im letzten Jahr. Für seine ersten beiden Hits "See you again" und "Marvin Gaye" hatte sich der 24-jährige Sänger noch stimmliche Unterstützung gesucht. Dass er es auch alleine kann beweist er mit der dritten Single "One call away" aus seinem Album "Nine Track Mind".
 



Wetter
15 °
min 0 °
max 15 °

Blitzer

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: