am Freitag, 13.09.2013

Streit um Sexualkundeunterricht geht weiter

Der juristische Streit mit einer baptistischen Familie aus Salzkotten geht in eine neue Runde: Heute wird ihr Fall vor dem Verwaltungsgericht Minden verhandelt. Die Eltern wollen ihr Kind nicht in den Sexualkundeunterricht in der Liborius-Grundschule schicken. Schulleitung und Schulaufsicht lehnten diesen Antrag ab – dagegen gehen die Baptisten jetzt vor.


Blitzer im Hochstift

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige