Oktober
MODIMIDOFRSASO
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112


in zukünftigen Veranstaltungen


Ausstellung "Sechs Beine erobern die Welt"
16.10.2014 - 09:00 Uhr   bis   06.11.2014 - 20:00 Uhr

Ausstellung "Sechs Beine erobern die Welt"

Die Insektenausstellung im Südring Paderborn umfasst 9 Pavillons mit 27 Terrarien, 40 Insektenarten und rund 1000 lebenden Insekten. Es werden etliche Superlative gezeigt, wie das längste und lauteste Insekt und den größten Käfer. Täglich (außer Samstag) werden um 10.00, 14.00, 16.00 und 17.00 Uhr Führungen durch die Ausstellung angeboten. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Südrings besucht werden.

Herbstlibori
18.10.2014 - 15:00 Uhr   bis   26.10.2014 - 23:00 Uhr

Herbstlibori

Vom 18. bis 26. Oktober lädt Paderborn zum traditionellen Herbstliborifest ein. Auf einer Kirmesfront von mehr als einem halben Kilometer bieten mehr als 70 Schausteller zum Abschluss der Paderborner Volksfestsaison ein abwechslungsreiches Angebot für das gesamte Kirmespublikum. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 18. Oktober, um 16.30 Uhr beim Riesenrad am Rosentor statt und zum Abschluss gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag am 26. Oktober von 13 bis 18 Uhr.

Veranstaltungen der Polizei zum Thema Einbruchschutz
20.10.2014   bis   26.10.2014 - 22:48 Uhr

Veranstaltungen der Polizei zum Thema Einbruchschutz

Im Rahmen der Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ führt die Polizei Paderborn  noch bis zum 28.10. folgende Veranstaltungen zum Thema Einbruchschutz durch: 


Freitag, 24.10. 
16.00 - 20.00 h Schloß Neuhaus, Beratung in der Polizeidienststelle Bielefelder Str. 1  

Samstag, 25.10.  
10.00 - 18.00 h Paderborn, Aktionstag des Netzwerks „Zuhause sicher“ im Kreishaus, Aldegreverstr. 10-14,  

Sonntag, 26.10. 
11.00 - 17.00 h Paderborn, Aktionstag im „Smarthome Paderborn“, Technologiepark 6 

Dienstag, 28.10.:  
17.00 - 18.30 h Paderborn, Vortrag in den Räumen der AWO, Leostraße 45

Ausstellung:  „Im Fadenkreuz- Hintergründe der Bekleidungsindustrie“
20.10.2014 - 10:30 Uhr   bis   08.11.2014 - 18:00 Uhr

Ausstellung: „Im Fadenkreuz- Hintergründe der Bekleidungsindustrie“

Die Wanderausstellung illustriert am Beispiel der Bekleidungsindustrie die Zusammenhänge zwischen Angebot und Nachfrage auf dem globalisierten Markt und deren öko-soziale Konsequenzen am anderen Ende der Herstellungskette. Daneben werden aber auch gleichzeitig alternative Handlungsweisen für die Menschen hierzulande thematisiert, die eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika erwirken können. Die Ausstellung wurde im Rahmen des EU-geförderten Projekts „Anti-Trafficking“, realisiert und ist vom 20.10. -08.11.2014 in den Räumen der Zentralbibliothek während der Öffnungszeiten zu sehen.

SIGNS. Veranstaltungswoche für Studenten
21.10.2014   bis   24.10.2014

SIGNS. Veranstaltungswoche für Studenten

Die studentische Initiative SIGNS. hat eine Veranstaltungswoche für Studenten organisiert.

Am 21.10. gibt´s den StuDienstag - DJ´s everywhere
Diverse DJ´s legen in Paderborns Bars und Kneipen auf.

Am 23.10. steht die SIGNS.-Party im Sappho an.

Am 24.10. gibt´s eine ASTRA SIGNS-Party in der Residenz mit studentenfreundlichen Preisen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.facebook.de/signs.paderborn

Ausstellung im HNF: "Promi-Alarm!"
24.10.2014 - 09:00 Uhr   bis   01.03.2015 - 18:00 Uhr

Ausstellung im HNF: "Promi-Alarm!"

Ob Bill Clinton oder Madonna, Claudia Schiffer oder Franz Beckenbauer: Heinz Sänger hat sie alle gesammelt, die Handys prominenter Zeitgenossen. Von 1991 bis 2010 stellte Sänger die weltweit größte Sammlung von Mobiltelefonen berühmter Persönlichkeiten zusammen. Vom 24. Oktober bis zum 1. März zeigt das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn unter dem Titel "Promi-Alarm!" 65 ausgewählte Mobiltelefone aus der Sammlung Sänger. Neben den Handys von Muhammad Ali, Michael Schumacher, Helmut Kohl, Papst Benedikt XVI., Roger Moore & Co. werden auch Fotos und Videos von der Übergabe zu sehen sein, denn Sänger setzte allen Ehrgeiz daran, die Geräte persönlich überreicht zu bekommen. Der Eintritt beträgt 7 € bzw. ermäßigt 4 €. Eine Übersicht aller Handys finden Sie unter www.hnf.de/promialarm 

Die Olchis kommen nach Paderborn!
24.10.2014 - 16:30 Uhr

Die Olchis kommen nach Paderborn!

Nachdem das beliebte Figurentheater aus Bielefeld in der Vergangenheit mir dem KLEINEN RABEN SOCKE, PETTERSSON UND FINDUS und dem RÄUBER HOTZENPLOTZ begeistert haben, zeigt das Ensemble jetzt mit den OLCHIS nach den Büchern von Erhard Dietl seine neueste Inszenierung. Die mitreißende Musik, der LIVE-Gesang und die stinkige Geschichte versprechen ein einmaliges Theatererlebnis für die ganze Familie. In der Kulturwerkstatt Paderborn, Bahnhofstraße 64. Spieldauer: ca. 1 1/2 Stunden. Eine Karte kostet 8,50 € pro Person.

HTSV Leiberg präsentiert Kindermusical: Mirinda Zauberwind
24.10.2014 - 17:00 Uhr

HTSV Leiberg präsentiert Kindermusical: Mirinda Zauberwind

In diesem Jahr steht Ende Oktober das Stück „Mirinda Zauberwind“ auf dem Spielplan. Insgesamt drei Mal werden die Besucher ins ferne Elfenland entführt. Dort lebt das fröhliche, freche aber auch mutige Elfenmädchen Mirinda Zauberwind, um die sich die Geschichte des Musicals dreht. Die wunderbaren Lieder und Melodien, alle live gesungen, laden zum Mitklatschen ein. Premiere feiert das Stück „Mirinda Zauberwind“ am 24. Oktober, um 17 Uhr. Weitere Aufführungen folgen am Samstag, 25. Oktober, um 16 Uhr sowie am Sonntag, 26. Oktober um 15 Uhr in der Schützenhalle Leiberg. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen werden auch Schnuckereien für den süßen Zahn zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro, Kinder bis zehn Jahre zahlen nur 2,00 Euro.

„Gruseln erwünscht“ im Burgkeller
24.10.2014 - 17:00 Uhr

„Gruseln erwünscht“ im Burgkeller

Zauberer Simselim kommt mit seinem Halloween-Programm nach Bad Lippspringe und verwandelt den Burgkeller in ein unheimliches Gemäuer. Monster, Hexen und Vampire haben zu Halloween Hochkonjunktur – aber auch Zauberer können Kindern und Erwachsenen ganz schön das Fürchten lehren. Der Eintritt ist frei.

Kabarettistin Ulrike Böhmer in der Bonifatius-Buchhandlung
24.10.2014 - 18:30 Uhr

Kabarettistin Ulrike Böhmer in der Bonifatius-Buchhandlung

Wenn Erna Schabiewsky über ihre Visionen „vonne“ Kirche redet, lohnt es  sich, ihr zuzuhören. UIrike Böhmer steht hinter der Kunstfigur der Erna, der guten Seele der Pfarrgemeinde, die einfach unersetzlich ist und alles kontrolliert. Ulrike Böhmer, gelernte Gemeindereferentin, ist Insiderin in Sachen katholischer Lebenswelten. Ihr Blick auf den Alltag der Kirche ist scharf, aber liebevoll. Hoffnungsvoll ironisch bleibt sie auf jeden Fall – ihre Vision von Kirche gibt sie mit den Worten des lange als Ketzer verurteilten Galileo Galilei wieder: „Und sie bewegt sich doch.“ Die Veranstaltung findet in der Bonifatius Buchhandlung in Paderborn statt.

Wie ein Vogel zu fliegen...Naturkundemuseum Marstall zeigt Fotoausstellung
24.10.2014 - 19:00 Uhr   bis   04.11.2014 - 18:00 Uhr

Wie ein Vogel zu fliegen...Naturkundemuseum Marstall zeigt Fotoausstellung

Das Naturkundemuseum im Marstall eröffnet am Freitag, den 24. Oktober um 19 Uhr im Audienzsaal des Schloss Neuhaus, die Fotoausstellung "Wie ein Vogel zu fliegen...". Zur Einstimmung präsentiert Christoph Franz Robiller einen kurzen Lichtbilder-Vortrag zum Ausstellungsthema. In der Ausstellung, die bis zum 4. November läuft, werden Fotos des Erfurter Mediziners und Fotograf Robiller gezeigt. Die Eintrittspreise belaufen sich auf 2,50 Euro und ermäßigt 1,50 Euro. Für Kinder unter zwölf Jahren und Schulklassen ist der Eintritt frei. Gruppen zahlen bei einer Anzahl von mehr als sechs Personen den ermäßigten Preis. Öffnungszeiten: täglich, außer montags von 10 Uhr bis 18 Uhr

Nieheimer Film: Vergissmeinnicht
24.10.2014 - 19:00 Uhr   bis   26.10.2014 - 20:00 Uhr

Nieheimer Film: Vergissmeinnicht

Ein Spielfilm aus dem Hochstift feiert Premiere: 300 Schauspieler und Statisten aus der Region haben mitgemacht bei dem Filmprojekt des Vereins Filmteam Nieheim um Daniel Winkler. Drehorte von hier, Darsteller von hier, sogar die Filmmusik ist von hier: Daraus entstanden ist eine Geschichte voll Liebe, Geheimnisse und Spannung.

Die Uraufführungen finden in der Nieheimer Stadthalle statt:

Freitag, 24. Oktober um 19 Uhr

Samstag, 25. Oktober um 19 Uhr

Sonntag, 26. Oktober um 18 Uhr

Vernissage im Westfalen-Kolleg
24.10.2014 - 19:00 Uhr

Vernissage im Westfalen-Kolleg

Einladung zur Ausstellungseröffnung: „TRANS-Generation-FORMATION“. In Anwesenheit des polnischen Vizekonsuls Jakub Wawrzyniak und der Kuratorin der Ausstellung Dorota Kabiesz wird am Freitagabend im Westfalen-Kolleg eine Ausstellung eröffnet, die außer in Paderborn an vier weiteren Orten in Deutschland zu sehen sein wird: nämlich in Düsseldorf, Hamburg Hilpoltstein und Berlin. Es werden Werke von sechs polnische Gegenwartskünstlern gezeigt, die alle Absolventen der Kunstakademie Katowice sind. Inzwischen hat jeder von ihnen eine akademische Laufbahn als Hochschullehrer eingeschlagen und zeigt eine anerkannte, gelungene künstlerische Performance sowohl  in Polen als auch im internationalen Ausland. 

Hörtheater Lauschsalon gastiert in der Wewelsburg
24.10.2014 - 19:30 Uhr

Hörtheater Lauschsalon gastiert in der Wewelsburg

Die Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg erwartet eine musikalisch-literarische Zeitreise durch Verfolgung, Leben im Exil und in den Nachkriegsjahren. Das Hörtheater Lauschsalon gastiert mit seinem Programm die „Geschichte eines ungestümen Herzens“ in der Wewelsburg und erzählt dabei von starken Frauen und Autorinnen während und nach der NS-Zeit. Trotz des ernsten Hintergrundthemas stimmt der Abend auch hoffnungsfroh: neben der Historie steht die Phantasie, die Stärke und der Mut der Frauen, ihr Alltag und ihre Liebe im Vordergrund. Der Zuhörer erfährt von ihrer Leidenschaft zum Schreiben und dem daraus resultierenden öffentlichen Widerstand. Der Veranstaltungsort ist der ehemalige Obergruppenführersaal, der Zugang erfolgt über den Burginnenhof. Der Eintritt beträgt 5 € bzw. ermäßigt 3 €.

Theater: "Poil de Carotte"
24.10.2014 - 19:30 Uhr

Theater: "Poil de Carotte"

von Jules Renard
Der Muttersohn "Poil de Carotte" ist von seiner Mutter zum Schwarzen Schaf und Prügelknaben auserkoren worden. Die restliche Familie akzeptiert es stillschweigend oder unterstützt es sogar. Aber Jules Renard hat mit "Poil de Carotte" keine Figur geschaffen, mit der man Mitleid haben soll. Er analysiert die Konflikte einer Familie - es entsteht ein Kindheitspsychogramm, von unübertroffener Eindringlichkeit.
im Großen Haus des Paderborner Theaters
Die Karten kosten je nach Sitzplatz 5 bis 24 Euro.

"Relativ tot"
24.10.2014 - 19:30 Uhr   bis   25.10.2014 - 00:00 Uhr

"Relativ tot"

Dinnerkrimi im Mallinckrodthof Nordborchen am 24. und 25. Oktober. Beginn ist jeweils um 19.30. Es geht um nichts weniger als um die Rettung der Welt - aber ganz anders als bei James Bond.
Hier sind echte Physikerinnen und Physiker am Werk, merkwürdiger Nebel und erschreckendes Zischen und Flackern. Aber alles ganz harmlos?
Eintritt: 45 € inkl. Begrüßungssekt, 3-Gänge-Menü und Getränken.

Celtic Night Paderborn
24.10.2014 - 19:30 Uhr

Celtic Night Paderborn

Die Band "Dealan" gilt als eine der vielversprechendsten Folkgruppen Spaniens. Auf ihrer Suche nach einem neuen, andersartigen Sound, verbinden die sechs Musiker Elemente aus einem breiten Spektrum unterschiedlichster Traditionen miteinander. So enthält ihre Musik Klänge des irischen Dudelsacks, der arabischen Laute, der Geige, des Cellos, der Sitar und des Didgeridoos. Die Veranstaltung findet in der Kulturwerkstatt Paderborn statt. Einlass ist um 19.30 Uhr. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 15 €.

"Geschichte eines ungestümen Herzens"
24.10.2014 - 19:30 Uhr

"Geschichte eines ungestümen Herzens"

Das Hörtheater Lauschsalon gastiert in der Wewelsburg. Das Programm erzählt von starken Frauen und Autorinnen während und nach der NS-Zeit - eine musikalisch-literarische Zeitreise durch Verfolgung und Leben uim Exil. Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

ECHO-Klassik-Preisträger Leo van Doeselaar zu Gast im Dom
24.10.2014 - 19:30 Uhr

ECHO-Klassik-Preisträger Leo van Doeselaar zu Gast im Dom

Ob als Liedbegleiter, als Pianist im Klavierduo mit Wynke Jordans oder als Titularorganist des Königlichen Concertgebouws in Amsterdam stets zeichnet den Niederländer van Doeselaar sein lebendiges musikalisches Spiel in höchster Vollendung aus. Auf dem Programm stehen Werke von Mendelssohn Bartholdy, Saint-Saens, Ravel und Brahms, allesamt Bearbeitungen bekannter Orchesterwerke, die es mit der Orgel neu zu entdecken gilt. Der Eintritt beträgt 6 € bzw. ermäßigt 4 €.

Lesung mit Musik von Ingrid Koch und Akampita Steiner
24.10.2014 - 20:00 Uhr

Lesung mit Musik von Ingrid Koch und Akampita Steiner

Gemeinsam laden die Kulturgemeinschaft Beverungen und der Heimatverein Dalhausen zu einer musikalischen Lesung in das Korbmacher-Museum Dalhausen ein. Mit dem Programmtitel „Mein Du und Ich“ überschreibt Ingrid Koch, die seit Jahrzehnten in Beverungen lebt, ihre Gedichte, die Momente, Begegnungen und Erlebnisse des Alltags aufnehmen. Die Sängerin, Schauspielerin und Liedermacherin Akampita Steiner begleitet sie sowohl mit Gesang als auch mit virtuosem Spiel auf Gitarre und Sopraninoblockflöte. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de zu erreichen.

Konzert der Band "Sometimes five"
24.10.2014 - 20:00 Uhr

Konzert der Band "Sometimes five"

Die fünfköpfige Besetzung aus Paderborn spielt seit 2012 zusammen. Neben Jazzklassikern finden sich in ihrem Repertoire moderne Interpretationen populärer Stücke aus dem Rock- und Popbereich. Von Amy Winehouse bis ZZ Top, von E.S.T. und John Scofield bis hin zu den Beatles und Police spannt die Band einen großen Bogen unterschiedlicher Stilarten. Das Konzert findet „Zur Leuchte“(Im Lichtenfelde 4, Paderborn) statt. Der Eintritt beträgt 5 €.

Ausstellung "Von der edlen Herold- oder Wappen-Kunst"
01.04.2014   bis   02.11.2014

Ausstellung "Von der edlen Herold- oder Wappen-Kunst"

Im Sommersaal des Schlosses Corvey bei Höxter findet eine Ausstellung von Wappen und Siegeln aus vier Jahrhunderten statt. Diese spannt einen zeitlichen Bogen vom 16. Jahrhundert bis zum Historismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Gezeigt werden Einzeldarstellungen und gebundene Wappenbücher mit z.T. kolorierten Kupferstichen und Lithographien, ferner verschiedene farbige Handzeichnungen.
Konzept und Ausstellung: Dr. Günter Tiggesbäumker.

Sonderausstellung: "Im Fußballhimmel und auf Erden - Was Fußball und Religion verbindet"
24.05.2014   bis   31.12.2014 - 00:00 Uhr

Sonderausstellung: "Im Fußballhimmel und auf Erden - Was Fußball und Religion verbindet"

Wenn der Fußballgott die Tore macht und der Rasen heilig ist, wenn Fans Kutten tragen, der Trainer in der Kabine predigt und den Papst das Fußballfieber packt, dann pfeift die Stiftung Kloster Dalheim ihre neue Studio-Ausstellung im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur an. Die Ausstellung nimmt Besucher mit in eine Welt zwischen Abseits und Jenseits, wo Fußball und Religion aufeinandertreffen. Präsentiert werden über 100 Devotionalien, Kultobjekte und Souvenirs aus rund 100 Jahren internationaler Fußballgeschichte und Fankultur. Im Kloster Dalheim in Lichtenau-Dalheim.

Öffnungszeiten:
Dienstags bis sonntags und feiertags: 10-18 Uhr
Montags geschlossen

Eintrittspreise:
Erwachsene 6€, Gruppen ab 16 Personen p.P. 4,80€, Kinder/Jugendliche (6-17 Jahre) und Schüler/-innen 2,20€.

Klimawerkstatt - Austellung im HNF
24.08.2014   bis   23.11.2014

Klimawerkstatt - Austellung im HNF

Die Wanderausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zeigt die Ursachen und Folgen des Klimawandels und stellt Lösungsansätze zum Schutz von Klima und Umwelt vor.

Acht Themeninseln zeigen den Klimawandel, seine Folgen und Maßnahmen, die helfen, das Klima nachhaltig zu verbessern:

  • Wie entsteht der Treibhauseffekt?
  • Wie verändern sich Klimazonen?
  • Wie viel Energie verbrauchen wir tagtäglich?
  • Wie kann die Artenvielfalt erhalten bleiben?

24 Mitmachstationen laden ein, selbst aktiv zu werden:

  • Scannen Sie Äpfel, Käse und Butter ein und prüfen Sie, wie klimafreundlich Sie einkaufen.
  • Erhitzen Sie Wasser CO2-neutral mit einem Solarkocher oder lassen Sie einen Gletscher schmelzen

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn, Eintritt ab 7 Euro, ermäßigt 4 Euro.

„Vielfalt auf Kalk“
30.09.2014 - 10:00 Uhr   bis   28.11.2014 - 00:00 Uhr

„Vielfalt auf Kalk“

Fotoausstellung zum LIFE+ Projekt „Vielfalt auf Kalk“ an der Hochschule OWL in Höxter

Vielfältig und wunderschön ist die Landschaft im Kulturland Kreis Höxter – insbesondere in den Gebieten, die zum Europäischen Naturerbe zählen. Dies zeigt eine Fotoausstellung des Naturschutzprojekts „Life+ – Vielfalt auf Kalk“, die auf dem Campus Höxter der Hochschule Ostwestfalen-Lippe zu sehen sein wird.
Im Kreis Höxter sind es gerade die kalkgeprägten Trockenlebensräume, wie die Kalk-Halbtrockenrasen, Kalkfelsen und Kalk-Pionierrasen sowie die Orchideen-Buchenwälder, die hier zu den bedeutendsten Lebensräumen zählen. Auf 24 Bildern des Naturfotografen Frank Grawe ist die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt dieser kalkgeprägten Lebensräume zu sehen.

In Anknüpfung an das Projekt „Erlesene Natur“ setzt der Kreis Höxter gemeinsam mit der Landschaftsstation im Kreis Höxter das Life+-Projekt „Vielfalt auf Kalk“ um, das von der Europäischen Union gefördert wird.
Die Fotos zeigen einige der schönsten Lebensräume, Tiere und Pflanzen ausgewählter LIFE+ Projektgebiete des Kreises. Durch fehlende oder nur sporadisch erfolgende Nutzung sind sie in ihrem Erhalt akut bedroht. Aus diesem Grund werden im Rahmen des LIFE+ Projektes durch aufwendige Pflegemaßnahmen ehemalige Lebensräume optimiert und neue geschaffen.

„Der erste Weltkrieg – Kriegsschuld und Kriegsfolgen“.
02.10.2014   bis   17.11.2014

„Der erste Weltkrieg – Kriegsschuld und Kriegsfolgen“.

Am 1. August 1914 hatte Deutschland Russland und am 3. August 1914 Frankreich den Krieg erklärt, an dessen Ende 17 Millionen Menschen ihr Leben verlieren sollten. 40 Staaten waren in diesen Krieg verwickelt, der Historikern als die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts gilt. 

Die 136. Hardehausener Galerie in Warburg-Hardehausen widmet diesem verhängnisvollen Ereignis eine umfangreiche Ausstellung unter dem Titel „Der erste Weltkrieg – Kriegsschuld und Kriegsfolgen“. Dazu wird auch auf regionales Erinnerungsmaterial wie Briefe, Postkarten und Berichte zurückgegriffen. Eröffnet wird die Ausstellung am 02. Oktober um 16.00 Uhr mit einer Einführung des Hauptleihgebers, Dieter Linke und einem Vortrag von Prof. Dr. Raban Graf von Westphalen.  

Weitere Informationen gibt es bei der katholischen Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Straße 1, 34414 Warburg oder unter der Telefonnummer: 05642/9823-0.

Wanderausstellung „An der ´Heimatfront` - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg“
12.10.2014 - 11:00 Uhr   bis   07.12.2014 - 00:00 Uhr

Wanderausstellung „An der ´Heimatfront` - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg“

Das Kreismuseum Wewelsburg zeigt im Burgsaal der Wewelsburg bei Büren die Wanderausstellung „An der ´Heimatfront` - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg“ des LWL-Museumsamtes für Westfalen. Der Erste Weltkrieg – die vielbeschworene „Urkatastrophe“ des vergangenen Jahrhunderts – beeinflusste sämtliche Lebensbereiche der Menschen und stellte eine neue Qualität des Kriegserlebens dar. „Front“ und „Heimat“ waren dabei eng miteinander verbunden. Die Sonderausstellung beleuchtet die Ereignisse aus der Perspektive der Bevölkerung, zeigt eine “Innenansicht“ des Alltags in Westfalen und Lippe im Zeichen von Not, Entbehrung, Trennung und Verlust. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3 € und ermäßigt 1,50 €. Die Familienkarte kostet 6 €. Für Inhaber einer Jahreskarte ist der Eintritt kostenlos.

Was ist los im Hochstift?
Schicken SIE uns Ihre Veranstaltungstipps!


Über den Ticketservice von erwin-event.de können Sie Eintrittskarten für oben stehende Veranstaltungen online bestellen.
Eine Veranstaltungs-Übersicht der Neuen Westfälischen finden Sie hier.


Blitzer im Hochstift

Ort
Paderborn kurz hinter der Abfahrt Wewer
Straße
B1
Richtung
Salzkotten
Letzte Meldung
24.10.2014 16:11
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige