April
MODIMIDOFRSASO
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123


in zukünftigen Veranstaltungen


Jungle Town, das mobile Kinderparadies
18.04.2015   bis   26.04.2015

Jungle Town, das mobile Kinderparadies

Schützenplatz, Delbrück

Ein belustigendes Programm für Groß und Klein, das wird nur in Jungle Town möglich sein. Es gibt Hüpfburgen, Eisenbahn, Streichel-Zoo, Pony-Reiten, Krabbelecke für die Kleinsten. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 13-18 Uhr
Samstag bis Sonntag: 12-19 Uhr

Eintritt:
7,50€ für Kinder, Erwachsene haben freien Eintritt (Mittwoch,22.4, ist Familientag. Da zahlen Kinder nur 5€)
Alle Attraktionen sind im Preis mit drin.

Kurzfilme über Wölfe und Hunde
21.04.2015 - 10:30 Uhr

Kurzfilme über Wölfe und Hunde

Naturkundemuseum im Marstall, Schloss Neuhaus

Zunächst wird der zehnminütiger Film „Die Rückkehr der Wölfe“ gezeigt. In Deutschland wurden die Wölfe vor über 150 Jahren vollständig ausgerottet. In den 1990er Jahren jedoch wanderten einzelne Wölfe aus Polen nach Ostdeutschland ein. Über wildbiologische Untersuchungen und mögliche Konflikte mit den Menschen wird berichtet. Es folgt ein 15 minütiger Film, der sich mit unseren Haushunden befasst, die - so unterschiedlich sie auch aussehen mögen - doch alle vom Wolf abstammen.

Die Veranstaltung findet auf Einladung des Projektes „BETAGT“ des Wohnheims St. Marien (Paderborn-Schloß Neuhaus) statt. Eingeladen sind vor allem Senioren, aber auch alle anderen Interessenten. Der Eintritt ist frei.

Delbrück macht Klimaschutz
21.04.2015 - 18:00 Uhr

Delbrück macht Klimaschutz

Die Stadt Delbrück mit der Auftaktveranstaltung in die Erarbeitung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes. Von 18 bis 19.30 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger in das Forum der Schule, Nordring 2, herzlich eingeladen, ihr Engagement in Sachen Energie und Klimaschutz zu zeigen und sich aktiv zu beteiligen! In diesem Rahmen werden die Ziele und Projektbausteine des Konzeptes, Ergebnisse der Energie- und CO2-Bilanz sowie Rahmenbedingungen zur aktiven Beteiligung vorgestellt. Darüber hinaus werden praxisnahe Vorträge erläutern, wie ein Jeder zum Klimaschutz beitragen und das Motto „Aktiv für den Klimaschutz“ mit Taten unterstützen kann.

Ausstellung im HNF: "Promi-Alarm!"
24.10.2014 - 09:00 Uhr   bis   03.05.2015 - 00:00 Uhr

Ausstellung im HNF: "Promi-Alarm!"

Ob Bill Clinton oder Madonna, Claudia Schiffer oder Franz Beckenbauer: Heinz Sänger hat sie alle gesammelt, die Handys prominenter Zeitgenossen. Von 1991 bis 2010 stellte Sänger die weltweit größte Sammlung von Mobiltelefonen berühmter Persönlichkeiten zusammen. Vom 24. Oktober bis zum 1. März zeigt das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn unter dem Titel "Promi-Alarm!" 65 ausgewählte Mobiltelefone aus der Sammlung Sänger. Neben den Handys von Muhammad Ali, Michael Schumacher, Helmut Kohl, Papst Benedikt XVI., Roger Moore & Co. werden auch Fotos und Videos von der Übergabe zu sehen sein, denn Sänger setzte allen Ehrgeiz daran, die Geräte persönlich überreicht zu bekommen. Der Eintritt beträgt 7 € bzw. ermäßigt 4 €. Eine Übersicht aller Handys finden Sie unter www.hnf.de/promialarm

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum gilt auch weiterhin Promi-Alarm: Die Ausstellung wird bis zum 3. Mai verlängert.

Die Brueghel-Familie
21.02.2015   bis   21.06.2015

Die Brueghel-Familie

Einzig in Deutschland wird in der Städtischen Galerie in der Reithalle in Schloß Neuhaus die Ausstellung „Die Brueghel-Familie“ zu sehen sein.

Die Brueghel-Familie zählt zu den bedeutendsten Malerdynastien des 16. und 17. Jahrhunderts. Ihre Werke wurden bereits von Zeitgenossen hochgeschätzt. Heute sind sie ein wesentlicher Teil des kulturellen Erbes Europas und Höhepunkte in den berühmtesten Museen und Sammlungen der Welt. Die Paderborner Ausstellung bietet eine hierzulande bisher noch nie gezeigte Übersicht über das vielfältige Schaffen der Brueghels und der wichtigsten Künstler in ihrem Umkreis. Sie führt mit weit über 100 Gemälden, Zeichnungen und Druckgraphiken durch vier Generationen des Wirkens dieser flämischen Malerfamilie.

Die Ausstellung ist außer montags täglich von 10-18 Uhr und donnerstags bis 22.00 Uhr geöffnet.

Cartoons des Jahres 2014 in Paderborn
13.03.2015 - 19:30 Uhr   bis   03.05.2015 - 18:00 Uhr

Cartoons des Jahres 2014 in Paderborn

Im Kreuzgang der Städtischen Galerie, Am Abdinghof in Paderborn ist die Ausstellung „Beste Bilder – Cartoons des Jahres 2014“ zu Gast. Die von der Galerie für komische Kunst Caricatura in Kassel übernommene Präsentation zeigt Arbeiten von 80 namhaften Cartoonisten aus dem deutschsprachigen Raum. Aufs Korn genommen werden die größten Ereignisse des vergangenen Jahres: Der Innenminister fiel über die Edathy-Affäre, diverse europäische Fußballmannschaften fielen über die eigenen Füße, die olympischen Spiele in Sotschi fielen nicht ins Wasser, die Ukraine fiel auseinander und Conchita Wurst fiel beim Eurovision Song Contest auf. Die Besucher erwartet eine rasante Achterbahnfahrt durch Peinlichkeiten und Höhepunkte der letzten zwölf Monate. Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch! Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Di-So 10-18:00

Sonderausstellung "Oh, Wewelsburg, ich will dich nicht vergessen!"
29.03.2015   bis   10.05.2015

Sonderausstellung "Oh, Wewelsburg, ich will dich nicht vergessen!"

„Obergruppenführersaal“ im Nordturm der Wewelsburg.

Auf Einladung des Kreismuseums Wewelsburg trafen sich erstmals 1992 ehemalige Häftlinge des KZ Niederhagen am Ort ihrer früheren Leiden. Seitdem ist der regelmäßige Kontakt und Austausch der überlebenden Opfer der SS und deren Angehörigen zu einem wichtigen Baustein der Erinnerungsarbeit der Wewelsburger Gedenkstätte geworden.

Die Ausstellung schaut auf die bisherigen sieben Besuche der ehemaligen Häftlinge aus Wewelsburg zurück, die immer ein beeindruckendes Erlebnis für alle Beteiligten waren. Der Zutritt erfolgt durch die Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945.

Der Eintritt ist frei.

Ausstellung zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer
09.04.2015 - 16:00 Uhr   bis   03.05.2015 - 00:00 Uhr

Ausstellung zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer

Universitätsbibliothek, Paderborn

Vor 70 Jahren wurde der Pfarrer, Widerstandskämpfer und Theologe Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg in der Oberpfalz ermordet.

An Bonhoeffers Todestag wird die Ausstellung "Gute Mächte und böser Tage schwere Last" eröffnet. Es werden Dokumente aus der Zeit des Kirchenkampfs, als auch Werke von Studenten gezeigt, die sich mit Bonhoeffer auseinander gesetzt haben.

Im Anschluss soll die Bonhoeffer-Leseperformance wiederholt werden. Sie beginnt um 16.45 Uhr auf dem Vorplatz des Universitätshaupteingangs und wird im Lukas-Gemeindezentrum enden. Dabei werden ganz unterschiedliche Texte Bonhoeffers zu Gehör kommen.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Montag bis Freitag: 7.30 bis 24 Uhr, Samstag bis Sonntag: 9 bis 21 Uhr (an gesetzlichen Feiertagen geschlossen).

Kontakt Ausstellung: Richard Janus, M. A., Institut für Evangelische Theologie, Universität Paderborn, E-Mail: rjanus@mail.upb.de

Ausstellung "Ausblick"
15.04.2015   bis   21.05.2015

Ausstellung "Ausblick"

Im Haus der Evangelischen Kirche (Obergeschoss), Klingenderstraße 13, 33100 Paderborn

Die Ausstellung zeigt Fenster aus 12 Kirchen aus Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn. Fotografiert hat sie Ansgar Hoffmann anlässlich des Kirchenkreis-Jubiläums „175 Jahre - Evangelisch in Vielfalt – 1840 - 2015“. Wie der gleichnamige Wandkalender zeigt die Ausstellung „Ausblick“ traditionelle und moderne Kirchenfenster in leuchtenden Farben, ganz oder ausschnitthaft, figurativ oder abstrakt.

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags bis 12 Uhr.

Lunapark in Paderborn
18.04.2015   bis   26.04.2015

Lunapark in Paderborn

Mit dem Lunapark beginnt die Paderborner Kirmessaison in diesem Jahr. Von insgesamt mehr als 250 Bewerben aus ganz Deutschland präsentieren sich circa 60 Schausteller auf dem Maspernplatz-West . Am Mittwoch, 22. April, findet von 15 bis 18 Uhr die sogenannte "Happy Hour" statt. In dieser Zeit können die Besucher 'einmal und zweimal fahren'. Am Freitag, 24. April, dürfen sich Besucherinnen und Besucher bei Anbruch der Dunkelheit auf ein Feuerwerk freuen. Darüber hinaus werden weitere attraktive Kinderfahrgeschäfte, Imbiss- und Ausschankgeschäfte, Verlosungen, Ausspielungen, Schießwagen und Süßwaren geboten um das familienfreundliche Kirmesbild abrunden. Die Parkhäuser Neuhäuser Tor und Rolandsweg sowie der Parkplatz Masperplatz Ost stehen den Besuchern in unmittelbarer Nähe des Festplatzes zur Verfügung.

Ausstellung: "Heimatfront" - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg
19.04.2015 - 10:00 Uhr   bis   14.06.2015 - 18:00 Uhr

Ausstellung: "Heimatfront" - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg

Eine Wanderausstellung des LWL-Museumsamtes
Die Ausstellung „An der Heimatfront“ im Marstall von Schloß Neuhaus beleuchtet vom 19. April bis 14. Juni den 1. Weltkrieg aus der Perspektive der Zivilbevölkerung. Gezeigt werden etwa 200 Exponate aus Westfalen-Lippe, die Einblicke in den Kriegsalltag geben, der durch die umfassende Mobilisierung für den Krieg geprägt war. Zur Ausstellung werden ein Katalog, eine Filmdokumentation und Führungen für Gruppen und Schulklassen angeboten.
Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr

Was ist los im Hochstift?
Schicken SIE uns Ihre Veranstaltungstipps!


Über den Ticketservice von erwin-event.de können Sie Eintrittskarten für oben stehende Veranstaltungen online bestellen.
Eine Veranstaltungs-Übersicht der Neuen Westfälischen finden Sie hier.


Blitzer im Hochstift

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige