Anzeige
August
MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234


Mittwoch, 24.8.
Sportwerbewoche in Paderborn-Wewer

23.08.2016 - 17:00 Uhr   bis   28.08.2016 - 17:00 Uhr

Sportwerbewoche in Paderborn-Wewer

Auch dieses Jahr veranstaltet der TSV Wewer seine Sportwerbewoche. Dazu finden wieder viele  Juniorenturniere aller Altersklassen sowie ein Altherren- und Hobbyturnier auf der Sportanlage am Delbrücker Weg statt. Ein weiteres Highlight ist das erste Meisterschaftsspiel unserer Damenmannschaft gegen Eintracht Paderborn.

Der Zeitplan im Überblick:

Dienstag, 23.08.2016 17:00Uhr: A-Junioren Turnier,

Mittwoch 24.08.2016 17:00 Uhr: B-Junioren Turnier

Donnerstag 25.08.2016, 17:00Uhr: C-Junioren Turnier

Freitag 26.08.2016 19:00 Uhr: Altherren Turnier und Hobbyturnier

Samstag 27.08.2016 10:00 Uhr: D-Junioren Turnier, 15:00 Uhr: E-Junioren Turnier

Sonntag, 28.08.2016 10:00Uhr: G-Junioren Turnier, 14:00 Uhr: F-Junioren Turnier, 15:00Uhr: Damen TSV Wewer - Eintracht Paderborn

Für das leibliche Wohl und ein tolles Rahmenprogramm während der gesamten Turniertage ist gesorgt.

Mehr Informationen gibt es hier.

Die Körper der SS – Ideologie, Propaganda und Gewalt

19.06.2016 - 12:00 Uhr   bis   04.09.2016 - 18:00 Uhr

Die Körper der SS – Ideologie, Propaganda und Gewalt

Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19, 33142 Büren-Wewelsburg

 

Die von den Wissenschaftlern des Kreismuseums Wewelsburg konzipierte Sonderausstellung zeigt, wie sehr die Nationalsozialisten, speziell die SS, in Körperbildern dachten und wie die Vorstellung vom soldatischen, kriegerischen Körper das mörderische Handeln der SS bestimmte. Die Absicht der Nationalsozialisten war es, sowohl jedes Individuum als auch das gesamte menschliche Zusammenleben ganz nach den Bedürfnissen einer alles umfassenden Kriegsführung zu formen. Menschen und Menschengruppen wurden dabei als „Körper“ aufgefasst. Die SS betrachtete sich als die eigentliche – elitäre – Verkörperung der nationalsozialistischen Bewegung.  

Erstmalig werden in der Sonderausstellung anhand zahlreicher Originalobjekte und Gemälde aus den Sammlungen bedeutender Museen Deutschlands und privater Leihgeber die rassistisch-völkische Weltanschauung der SS und ihre Folgen sowie ihre Rezeption bis heute präsentiert.    

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit der Universität Paderborn und wird durch die Landeszentrale für politische Bildung in NRW gefördert. 

Weitere Infos unter www.wewelsburg.de

1000 Jahre Abdinghof Paderborn

03.07.2016   bis   23.10.2016

1000 Jahre Abdinghof Paderborn

Ausstellung im Museum in der Kaiserpfalz

Die Ausstellung lässt eines der wichtigsten Kapitel der Stadtgeschichte Paderborns wieder lebendig werden. Baumaterialien, Malereien, Inschriften, Reliquien und archäologische Funde von der Fibel über die Grabplatte bis zum Siegel lassen die ehemaligen Bewohner des Klosters, ihren Alltag, ihre religiösen Werte und die weltlichen Ambitionen zum Greifen nah an die Besucher heran. Besucher bewegen sich dabei an den Originalschauplätzen im Nachbau der ehemaligen Kaiserpfalz, dem heutigen Museum und in der Abdinghofkirche durch die Jahrhunderte. Begleitet wird die Ausstellung von einem Vortragsprogramm, museumspädagogischen Angeboten, einem Festprogramm sowie einer Publikation zur Klostergeschichte mit neuesten Forschungsergebnissen und einer Vorstellung der Exponate.

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags und feiertags 10 bis 18 Uhr

Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

Natur und Kunst im Forum Junger Künstler

29.07.2016 - 16:00 Uhr   bis   31.08.2016 - 17:00 Uhr

Natur und Kunst im Forum Junger Künstler

Die Schlosspark und Lippe Gesellschaft, sowie die Deutsch-Russische Gesellschaft lädt Sie zur Kunstausstellung im Gewölbesaal der Schlosshalle (ehemaliges Bürgerhaus) im Schloss-und Auenpark in Paderborn Schloß-Neuhaus ein.

Die aus Höxter stammenden Künstler, Tatjana Stöhr und Hermann Fast, präsentieren ihre Kunst. Tatjana Stöhr "malt" eindrucksvolle Bilder mit dem Gold der Natur - mit Stroh. Hermann Fast  ist ein Multitalent. In seinen Händen verwandeln sich die Holzstücke und -wurzeln in Bildnisse und Erzählungskompositionen.

Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag von 15 - 17 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr.

Die Ausstellungseröffnung ist am 29.07. um 16 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen gibt es hier

 

 

Kunstausstellung

11.08.2016   bis   28.10.2016

Kunstausstellung

Die Ausstellung von Dr. Christa Fianda befindet sich im Foyer des Rathauses Salzkotten. Grundmotiv der Ausstellung sind die vier Elemente:

Feuer, Wasser, Erde und Luft beschäftigen schon seit über 2000 Jahren nicht nur griechische Philosophen. Auch in der Chemie, der Kunst und der Esoterik spricht man teilweise noch heute von der Theorie der vier Elemente. Als promovierte Chemikerin und Lehrbeauftragte für Chemie weiß Dr. Christa Fianda natürlich, dass man nicht einfach sagen kann, alles Sein bestünde nur aus den 4 Grundelementen.

Fotografiert, auf Leinwand gedruckt und in einem bestimmten Winkel gedreht, ist oftmals nicht auf den ersten Blick zu erkennen, was mit der Kamera aufgenommen wurde. Versieht man diese Bilder dann mit einem interessanten Titel wie zum Beispiel „Zauberstab des Meisters“ oder „Die Schale des Dankes“, regt das den Betrachter zum Nachdenken an und verleitet dazu, mindestens ein zweites Mal, hinzusehen.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros besichtigt werden.

 

 

Freilichtbühne Schloß Neuhaus "Der süßeste Wahnsinn"

19.08.2016 - 20:00 Uhr   bis   17.09.2016 - 20:00 Uhr

Freilichtbühne Schloß Neuhaus "Der süßeste Wahnsinn"

Die Show geht weiter: Matthias Harre inszeniert die wunderbar schnelle, verrückte amerikanische Farce in bester Screwball-Comedy-Tradition:

Florida, 1942: Den „Palm Beach Ladies für die Einheit“ ist es gelungen, die zwei großen Diven des Showgeschäfts für eine Wohltätigkeitsveranstaltung zu gewinnen. Im luxuriösen Palm Beach Hotel werden Leinwandstar Athena Sinclair und Stimmwunder Claudia McFadden bei einem glamourösen Gala-Abend auftreten, um Spenden für die Jungs an der fernen Front einzutreiben. Findet der wirkliche Krieg auch weit entfernt statt, so wird das Nobelhotel vor der großen Show doch zum Schauplatz eines erbarmungslosen Gefechts. Die beiden Hollywoodgrößen sind Erzrivalinnen und können einander nicht ausstehen. Hoteldirektor Dunlap muss peinlich darauf achten, dass sie einander auf keinen Fall nicht persönlich begegnen. Was sich schwierig gestaltet, denn jede der beiden Egomaninnen beansprucht wie selbstverständlich die Präsidenten-Suite für sich. Die so zum Schauplatz für jede Menge Verwechslungen, Missverständnisse, Nervenkrisen wird. Unbeirrbar jagt mitten im Trubel Klatschkolumnistin Dora del Rio der Story ihres Lebens hinterher und lässt sich davon auch durch ernste Blessuren nicht abbringen…

Weitere Termine um 20 Uhr:

Sa. 20.08, Fr. 26.08., Fr. 02.09., Sa. 03.09., Fr. 09.09., Sa. 10.09., Fr. 16.09., Sa. 17.09.

Termine um 16 Uhr: So. 28.08., So. 04.09.

Eintritt: 11 Euro normaler Eintritt, 9 Euro ermäßigter Eintritt - freie Platzwahl

 

Mehr Informationen hier.

 

 

 

Freilichtbühne Bökendorf: Flashdance

19.08.2016 - 20:00 Uhr   bis   10.09.2016 - 20:00 Uhr

Freilichtbühne Bökendorf: Flashdance

Pittsburgh in den 1980er Jahren. Alex Owens, ein Mädchen aus der Mittelschicht, arbeitet tagsüber als Schweißerin in einem Stahlwerk und abends als Tänzerin in einem Nachtclub. Ihr großer Traum aber ist die Aufnahme am Konservatorium, um eine klassische Ballettausbildung zu erhalten. Als Alex sich in ihren Chef Nick Hurley verliebt, steigert dies ihre Ambitionen zur Verwirklichung ihres Traumes noch mehr…

Das Musical Flashdance erzählt die Geschichte des gleichnamigen Paramount Pictures Films, der 1983 weltweit zu einem Kassenschlager avancierte, nicht zuletzt aufgrund des preisgekrönten Soundtracks. „What a feeling“, „Maniac“, „Gloria“ und „I love Rock & Roll“ stürmten seinerzeit die Charts und dürfen auch in der rasanten Inszenierung der Freilichtbühne Bökendorf nicht fehlen. Lassen Sie sich von der unvergesslichen Geschichte, eindrucksvollen Tanzszenen und Hits, die unter die Haut gehen, mitreißen!

Termine:

Fr 19.08. 20:00 Uhr, Sa 20.08. 20:00 Uhr, Fr 26.08. 20:00 Uhr, So 28.08. 16:00 Uhr, Fr 02.09. 20:00 Uhr, Sa 03.09. 20:00 Uhr, Fr 09.09. 20:00 Uhr, Sa 10.09. 20:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 12 Euro, ermäßigt 7 Euro

www.freilichtbuehne-boekendorf.de

Freilichtbühne Bökendorf: Räuber Hotzenplotz

Quelle: freilichtbuehne-boekendorf.de

21.08.2016 - 16:00 Uhr   bis   11.09.2016 - 11:00 Uhr

Freilichtbühne Bökendorf: Räuber Hotzenplotz

So ein Ärger! Ausgerechnet am Geburtstag der Großmutter klaut der Räuber Hotzenplotz ihre Kaffeemühle! Die Polizei, allen voran Wachtmeister Dimpfelmoser, weiß keinen Rat. Wie gut, dass Kasperl und Seppel fest entschlossen sind, den Räuber zu packen. Doch dabei geraten sie in allerlei brenzlige Situationen… Ob sie das Abenteuer überstehen? Und den Räuber Hotzenplotz mit seinen sieben Messern wirklich fangen und Omas Kaffeemühle zurückbringen werden? Bis zur Antwort auf diese Fragen gibt es viel zu erleben.

Das Kinderstück ist eine liebevolle Umsetzung des Kinderbuchklassikers von Ottfried Preußler. Und dank der unterhaltsamen musikalischen Fassung des Schmidt Tivoli Theaters, werden auch die Großen viel Spaß beim Wiedersehen mit den bekannten Figuren ihrer Kindheit haben. Helden, Schurken, Feen und Zauberer machen diese Kasperlgeschichte zu einem Theatervergnügen für die ganze Familie!

Termine: So 21.08. 16:00 Uhr, Sa 27.08. 20:00 Uhr, So 04.09. 16:00 Uhr, So 11.09. 11.00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 7 €, ermäßigt 5 €

www.freilichtbuehne-boekendorf.de

Pömbsen-City-Theater mit "Pa ist da"

21.08.2016 - 17:00 Uhr   bis   28.08.2016 - 17:00 Uhr

Pömbsen-City-Theater mit "Pa ist da"

In der Bergdorfhalle Bad Driburg-Pömbsen findet heute die Premiere von "Pa ist da" statt. 

Das Stück ist eine Westernkomödie: Die Geschichte spielt in den 70er Jahren im letzten Jahrhundert in einem kleinen Dorf in Ostwestfalen. Renate Brunn, zu gutmütig für diese Welt, schlägt sich nach dem Tod ihres Mannes mit ihren beiden Töchtern durchs Leben. Während die Mädels langsam junge Damen werden und Jürgen, dem Sohn des Nachbarn Horst Schröder, schöne Augen machen, taucht plötzlich der Großvater der beiden Mädels auf! Opa Bernhard, der Vater des verstorbenen Ehemannes von Renate, hat sich mit seinem 2. Sohn Leo überworfen und will nun ganz zu seiner Schwiegertochter ziehen. Alle müssen erst mal zusammenrücken! Opa hat einige "liebenswerte Macken“ mitgebracht. Und die besondere Note: Bei einem Wort während einer Unterhaltung, das auch nur im Weitesten an einen Western erinnert, „dreht Opa ab“ und fühlt sich als Ben Cartwright, den Boss der Ponderosa-Ranch! Alle Personen seiner direkten Umgebung müssen wohl oder übel in andere Rollen schlüpfen, sogar die beiden Nachbarinnen, die mit Western so gar nichts „am Hut haben“. Renate ist mit der Situation komplett überfordert! Die Ereignisse überschlagen sich.

Eine weitere Auffährung findet am Samstag den 27.08. um 19:30 Uhr statt.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Wetter
30 °
min 16 °
max 30 °

Letzte Meldung: 24.8. - 16:48 Uhr

Ort
Höhe Abfahrt Altenbeken-Schwaney
Straße
B64
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: