Fesche und modische Trachten - bei Michelis Vereins- und Festbedarf aus Hövelhof gibt es eine große Auswahl an Kleidung und Abzeichen.

September
MODIMIDOFRSASO
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345


in zukünftigen Veranstaltungen


02.09.2014 - 16:30 Uhr   bis   02.09.2014 - 17:30 Uhr

"Spiel mit Thomas Henze"

Kinder und Erwachsene können mit dem Spielefachmann in der KiBi Paderborn Gesellschaftsspiele ausprobieren. Vorgestellt werden Spiele für Kinder ab 5-8 Jahren. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Vortrag: Smarte Technik und Sicherheit
02.09.2014 - 17:00 Uhr

Vortrag: Smarte Technik und Sicherheit

Mittlerweile werden auch Smartphones von Schadprogrammen befallen. In einem Vortrag geht Ralf Benzmüller von der G DATA Software AG in Bochum auf die aktuellen Trends bei Android-Schadprogrammen ein. Dabei blickt er auch auf SmartTVs, SmartHomes und die Technik in neuen Autos, die ebenfalls Nachholbedarf im Bereich der Sicherheit haben.

Heinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7 in Paderborn

Der Eintritt ist frei.

02.09.2014 - 20:00 Uhr

Kampfplatz Ukraine

Jürgen Feldhoff und Arno Klönne vom "Linken Forum" informieren und diskutieren in der Cafeteria der Kulturwerkstatt Paderborn über die anhaltende militärische Gewalt in der Ukraine.

Ausstellung "Von der edlen Herold- oder Wappen-Kunst"
01.04.2014   bis   02.11.2014

Ausstellung "Von der edlen Herold- oder Wappen-Kunst"

Im Schloss Corvey im Sommersaal findet eine Ausstellung von Wappen und Siegeln aus vier Jahrhunderten statt. Diese spannt einen zeitlichen Bogen vom 16. Jahrhundert bis zum Historismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Gezeigt werden Einzeldarstellungen und gebundene Wappenbücher mit z.T. kolorierten Kupferstichen und Lithographien, ferner verschiedene farbige Handzeichnungen.
Konzept und Ausstellung: Dr. Günter Tiggesbäumker.

Sonderausstellung: "Im Fußballhimmel und auf Erden - Was Fußball und Religion verbindet"
24.05.2014   bis   14.09.2014

Sonderausstellung: "Im Fußballhimmel und auf Erden - Was Fußball und Religion verbindet"

Wenn der Fußballgott die Tore macht und der Rasen heilig ist, wenn Fans Kutten tragen, der Trainer in der Kabine predigt und den Papst das Fußballfieber packt, dann pfeift die Stiftung Kloster Dalheim ihre neue Studio-Ausstellung im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur an. Die Ausstellung nimmt Besucher mit in eine Welt zwischen Abseits und Jenseits, wo Fußball und Religion aufeinandertreffen. Präsentiert werden über 100 Devotionalien, Kultobjekte und Souvenirs aus rund 100 Jahren internationaler Fußballgeschichte und Fankultur.

Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags und feiertags: 10-18 Uhr
montags geschlossen

Eintrittspreise:
Erwachsene 6€, Gruppen ab 16 Personen p.P. 4,80€, Kinder/Jugendliche (6-17 Jahre) und Schüler/-innen 2,20€.
Der Eintritt ist frei zur Eröffnung (24.05.), zum Start (12. Juni) und zum Endspiel (13. Juli) der WM, sowie jeweils am Samstag nach einem Erreichen des Achtel-, Viertel- und Halbfinales durch die deutsche Nationalmannschaft.

Tatort Paderborn - Phänomen Fußgängerzone
29.05.2014   bis   07.09.2014

Tatort Paderborn - Phänomen Fußgängerzone

In der gesamten Innenstadt Paderborns finden sich Arbeiten von 12 Künstlern und Künstlergruppen aus Deutschland und dem Ausland. Darunter sind Skulpturen, Interventionen und Performances. Alles dreht sich um die Fragen: Was passiert im Zentrum unserer Städte? Wem gehört der öffentliche Raum? Mehr Informationen unter: www.paderborn.de/microsite/tatort-paderborn/index.php

Picasso-Ausstellung in Schloß Neuhaus
05.07.2014   bis   28.09.2014

Picasso-Ausstellung in Schloß Neuhaus

In der Städtischen Galerie in der Reithalle startet eine Ausstellung mit Bildern von Picasso. Insgesamt 130 Werke können von dem Künstler bewundert werden.
Von Juli bis September kann die Ausstellung dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.
Eintritt: 2,50 Euro
Ermäßigt: 2 Euro
Für Kinder, Schulklassen und Mitglieder des "Freundeskreises" ist der Eintritt frei.

Ausstellung in der Burg Dringenberg
14.07.2014   bis   07.09.2014

Ausstellung in der Burg Dringenberg

Sabiene Autsch, Professorin an der Universität Paderborn, zeigt ihre Arbeiten der letzten 10 Jahre. Diese wurden in Werkgruppen zusammengestellt. Sie umfassen Fotografie, Zeichnung, Malerei, Druckgrafik und Mixed Media, verbunden mit Texten, die sich bei eingehender Betrachtung und in der Übertragung auf das abgebildete Motiv oftmals ins Gegenteil verkehren: Die kompakte Einheit aus Bild und Text erscheint dadurch unlogisch, unklar und beunruhigend, die Realität wird als unergründlich dargestellt.Öffnungszeiten: Mittwoch und Samstag 14 bis 17 Uhr, Sonntag 10-12 Uhr und 14-17:30 Uhr.Am Samstag, den 26. und Sonntag, den 27. Juli ist die Ausstellung geschlossen.

 

Ausstellung: "Soldaten für Kaiser und Vaterland - Höxteraner Juden im Ersten Weltkrieg"
01.08.2014   bis   14.09.2014

Ausstellung: "Soldaten für Kaiser und Vaterland - Höxteraner Juden im Ersten Weltkrieg"

Vor 100 Jahren, am 1. August 1914, begann mit der Kriegserklärung des Deutschen Reiches an Russland der 1. Weltkrieg, der vier Jahre dauern und insgesamt 17 Millionen Tote fordern sollte. Die Behauptung einer allgemeinen Kriegsbegeisterung in Deutschland zu Beginn des Ersten Weltkriegs ist heute umstritten. Fest steht: Viele jüdische Bürger ließen sich von der Begeisterung ergreifen, und die Zahl der jüdischen Kriegsfreiwilligen liegt deutlich über ihrem Bevölkerungsanteil. 12.000 von ihnen fielen im Krieg.
Auch viele Juden aus Höxter folgten dem Ruf zu den Waffen, wurden mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet, fielen oder kehrten verwundet in die Heimat zurück. Allein neun Mitglieder der Familie Dillenberg in Höxter und Ovenhausen waren Frontkämpfer des Krieges, und vier von ihnen fielen an der Front. Mit seiner Ausstellung erinnert das Forum Jacob Pins an diese jüdischen Soldaten des Ersten Weltkriegs.
Geöffnet ist die Ausstellung täglich - außer montags - von 10 bis 17 Uhr.

"FundStücke" - Ausstellung im Historischen Museum im Marstall
01.08.2014   bis   04.10.2014

"FundStücke" - Ausstellung im Historischen Museum im Marstall

Der Verein für Geschichte und Altertumskunde stellt seine Sammlungstätigkeit der Öffentlichkeit vor. Die Ausstellung "FundStücke" zeigt alle Objekte und verfügbaren Aufzeichnungen des Vereins und spiegelt die Geschichte wieder. Ziel des Vereins ist die Sammlung und Erforschung vielfältiger Materialien aus Westfalen wie zum Beispiel Arhivalien, Münzen, Büchern, Kunst- oder Alltagsgegenständen. Heute befinden sich ca. 600 wertvolle Stücke im Besitz des Vereins.
Das Historische Museum im Marstall präsentiert in dieser Ausstellung die seit 190 Jahren anwachsende wertvolle Sammlung des Vereins und damit archäologische Objekte, welche die Geschichte Westfalens aufzeigen. In vier Abschnitten werden Objekte mit ihrer geografischen Zuordnung, kuriose Sammlungsobjekte und das Wirken des Vereins vorgestellt.
In der Ausstellung wird es öffentliche Führungen sowie andere Events, wie zum Beispiel die Museumsnacht, geben.
Weitere Informationen gibt es hier und unter 05251-881052. 

Die Ausstellung ist dienstags bis donnerstags von jeweils 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Eintritt: 2,50 Euro; Kinder 1,50 Euro. Für Schulklassen und Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt frei.

Unser Leben zwischen ENTSCHLEUNIGUNG und BESCHLEUNIGUNG - ein Kunstprojekt
04.08.2014   bis   26.09.2014

Unser Leben zwischen ENTSCHLEUNIGUNG und BESCHLEUNIGUNG - ein Kunstprojekt

In der KleppArt - Räume für Textiles und Kultur - können interessierte Besucher den Mitgliedern des Kreativnetzwerks der Paderborner Kreaturen beim Malen, Illustrieren, Fotografieren, Siebdrucken und Filmen über die Schulter schauen und verschiedene Entwicklungsstadien von Kunstwerken begleiten und mitgestalten. Die KleppArt gibt durch zwei große Schaufenster zur Straßenseite hin den Blick frei auf ein entstehendes Atelier, das zu einem Kommunikationsort zwischen Künstlern und Bürgern wird. Der Besucher wird zum Mitwisser, Beobachter und Teil des Schaffungsprozesses der beiden Ausstellungsabschnitte „Entschleunigung” und „Beschleunigung”.

 ENTSCHLEUNIGUNG 4.8. - 23.8.2014
 BESCHLEUNIGUNG 24.8. - 25.9.2014

Alle Termine der Aktionen werden hier bekannt gegeben. 

 

"Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch"
08.08.2014   bis   13.09.2014

"Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch"

Auf der Freilichtbühne Schloss Neuhaus wird auch in diesem Jahr wieder ein Abendstück aufgeführt: "Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch" nach Pat Cook in einer Inszenierung von Stefan Beckmann.
Eintritt: 10 Euro, Ermäßigt: 7 Euro

Freitag 8.8. 20 Uhr Premiere
Samstag 9.8. 20 Uhr
Freitag 15.8. 20 Uhr
Sonntag 17.8. 20 Uhr
Freitag 22.8. 20 Uhr
Samstag 23.8. 20 Uhr
Freitag 29.8. 20 Uhr
Sonntag 31.8. 16 Uhr
Freitag 5.9. 20 Uhr
Samstag 6.9. 20 Uhr
Freitag 12.9. 20 Uhr
Samstag 13.9. 20 Uhr

Literaturpavillons über Droste-Hülshoff
14.08.2014   bis   19.10.2014

Literaturpavillons über Droste-Hülshoff

Die Literaturausstellung „Süße Ruh', süßer Taumel im Gras - Droste-Gedichte hören | sehen | begehen | erleben“ zeigt Werke der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff auf besondere Art.
Vor der Stadtbibliothek am Rothoborn sind drei Ausstellungsboxen zu ihren Gedichten aufgebaut worden.
Drei der bekanntesten Gedichte von Droste-Hülshoff - Am Thurme, Knabe im Moor und Im Grase – werden je in einem inszenierten Literaturpavillon multimedial und interaktiv gezeigt.
Das Projekt ist eine Initiative des Kulturamts der Stadt Paderborn in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek und der LWL-Literaturkommission für Westfalen.
In Paderborn wird das Projekt zudem maßgeblich von „Paderborn überzeugt", der Werbegemeinschaft Paderborn und dem Droste-Forum gefördert.
Die Boxen sind bis zum 19. Oktober 2014 öffentlich und kostenlos zugänglich.

Klimawerkstatt - Austellung im HNF
24.08.2014   bis   23.11.2014

Klimawerkstatt - Austellung im HNF

Die Wanderausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zeigt die Ursachen und Folgen des Klimawandels und stellt Lösungsansätze zum Schutz von Klima und Umwelt vor.

Acht Themeninseln zeigen den Klimawandel, seine Folgen und Maßnahmen, die helfen, das Klima nachhaltig zu verbessern:

  • Wie entsteht der Treibhauseffekt?
  • Wie verändern sich Klimazonen?
  • Wie viel Energie verbrauchen wir tagtäglich?
  • Wie kann die Artenvielfalt erhalten bleiben?

24 Mitmachstationen laden ein, selbst aktiv zu werden:

  • Scannen Sie Äpfel, Käse und Butter ein und prüfen Sie, wie klimafreundlich Sie einkaufen.
  • Erhitzen Sie Wasser CO2-neutral mit einem Solarkocher oder lassen Sie einen Gletscher schmelzen

Im HNF in Paderborn

Wie Kinder die Wewelsburg sehen
02.09.2014   bis   02.11.2014

Wie Kinder die Wewelsburg sehen

Ob Pinsel, Wasserfarben, Bleistift oder Wachsmalkreide: Der Kreativität der kleinen Künstler waren keine Grenzen gesetzt. 67 Grundschulkinder haben sich am Malwettbewerb des Kreismuseums Wewelsburg beteiligt. 65 Zeichnungen werden zwei Monate im Sonderausstellungsraum des Museums ausgestellt. Die Besucher können ihren Favoriten wählen. Die besten drei Bilder sollen prämiert werden. Der Eintritt ist frei.

Was ist los im Hochstift?
Schicken SIE uns Ihre Veranstaltungstipps!


Über den Ticketservice von erwin-event.de können Sie Eintrittskarten für oben stehende Veranstaltungen online bestellen.
Eine Veranstaltungs-Übersicht der Neuen Westfälischen finden Sie hier.


Blitzer im Hochstift

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige