Oktober
MODIMIDOFRSASO
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112


in zukünftigen Veranstaltungen


Ausstellung "Sechs Beine erobern die Welt"
16.10.2014 - 09:00 Uhr   bis   06.11.2014 - 20:00 Uhr

Ausstellung "Sechs Beine erobern die Welt"

Die Insektenausstellung im Südring Paderborn umfasst 9 Pavillons mit 27 Terrarien, 40 Insektenarten und rund 1000 lebenden Insekten. Es werden etliche Superlative gezeigt, wie das längste und lauteste Insekt und den größten Käfer. Täglich (außer Samstag) werden um 10.00, 14.00, 16.00 und 17.00 Uhr Führungen durch die Ausstellung angeboten. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Südrings besucht werden.

Herbstlibori
18.10.2014 - 15:00 Uhr   bis   26.10.2014 - 23:00 Uhr

Herbstlibori

Vom 18. bis 26. Oktober lädt Paderborn zum traditionellen Herbstliborifest ein. Auf einer Kirmesfront von mehr als einem halben Kilometer bieten mehr als 70 Schausteller zum Abschluss der Paderborner Volksfestsaison ein abwechslungsreiches Angebot für das gesamte Kirmespublikum. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 18. Oktober, um 16.30 Uhr beim Riesenrad am Rosentor statt und zum Abschluss gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag am 26. Oktober von 13 bis 18 Uhr.

Veranstaltungen der Polizei zum Thema Einbruchschutz
20.10.2014   bis   26.10.2014 - 22:48 Uhr

Veranstaltungen der Polizei zum Thema Einbruchschutz

Im Rahmen der Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ führt die Polizei Paderborn  noch bis zum 26.10. folgende Veranstaltungen zum Thema Einbruchschutz durch: 

Dienstag:  
08.00 - 10.00 h Altenbeken, Infostand auf dem Parkplatz „Netto“                        10.30 - 12.30 h Altenbeken, Infostand auf dem Parkplatz „Minipreis“  
19.00 - 20.30 h Borchen, Vortrag im Mallinckrodthof, Anmeldung erforderlich! Bürgerbüro Telefon 05251-3888121  

Mittwoch:  
08.00 - 12.30 h Büren, Infostand auf dem Marktplatz  
16.00 - 20.00 h Schloß Neuhaus, Beratung in der Polizeidienststelle Bielefelder Str. 1  

Donnerstag:  
08.00 - 13.00 h Hövelhof, Infostand auf dem Marktplatz  
19.00 - 20.30 h Paderborn, Vortrag in der Polizeidienststelle Riemekestraße 60-62, Raum 301
19.30 - 21.00 h Salzkotten-Thüle, Vortrag im Bürgerhaus  

Freitag:  
16.00 - 20.00 h Schloß Neuhaus, Beratung in der Polizeidienststelle Bielefelder Str. 1  

Samstag:  
10.00 - 18.00 h Paderborn, Aktionstag des Netzwerks „Zuhause sicher“ im Kreishaus, Aldegreverstr. 10-14,  

Sonntag:  
11.00 - 17.00 h Paderborn, Aktionstag im „Smarthome Paderborn“, Technologiepark 6 

Dienstag (28.10.2014):  
17.00 - 18.30 h Paderborn, Vortrag in den Räumen der AWO, Leostraße 45

Ausstellung:  „Im Fadenkreuz- Hintergründe der Bekleidungsindustrie“
20.10.2014 - 10:30 Uhr   bis   08.11.2014 - 18:00 Uhr

Ausstellung: „Im Fadenkreuz- Hintergründe der Bekleidungsindustrie“

Die Wanderausstellung illustriert am Beispiel der Bekleidungsindustrie die Zusammenhänge zwischen Angebot und Nachfrage auf dem globalisierten Markt und deren öko-soziale Konsequenzen am anderen Ende der Herstellungskette. Daneben werden aber auch gleichzeitig alternative Handlungsweisen für die Menschen hierzulande thematisiert, die eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika erwirken können. Die Ausstellung wurde im Rahmen des EU-geförderten Projekts „Anti-Trafficking“, realisiert und ist vom 20.10. -08.11.2014 in den Räumen der Zentralbibliothek während der Öffnungszeiten zu sehen.

SIGNS. Veranstaltungswoche für Studenten
21.10.2014   bis   24.10.2014

SIGNS. Veranstaltungswoche für Studenten

Die studentische Initiative SIGNS. hat eine Veranstaltungswoche für Studenten organisiert.

Am 21.10. gibt´s den StuDienstag - DJ´s everywhere
Diverse DJ´s legen in Paderborns Bars und Kneipen auf.

Am 23.10. steht die SIGNS.-Party im Sappho an.

Am 24.10. gibt´s eine ASTRA SIGNS-Party in der Residenz mit studentenfreundlichen Preisen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.facebook.de/signs.paderborn

Energieberatungsmobil der EnergieAgentur.NRW in Paderborn
21.10.2014 - 08:30 Uhr   bis   23.10.2014 - 16:30 Uhr

Energieberatungsmobil der EnergieAgentur.NRW in Paderborn

Nur wenn Energie wirtschaftlich eingesetzt wird, können ihr Verbrauch und Kosten gesenkt werden. Wie das funktioniert, zeigt die EnergieAgentur.NRW mit ihrem Beratungsmobil vor dem Heinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7 in Paderborn. Die Ingenieure vermitteln allen Interessierten Energiespar-Know-how sowie Informationen zu aktuellen Energieeffizienztechniken – von der Brennstoffzelle bis zur Windkraftanlage. Zu allen Themenbereichen stehen interaktive Software und Filmmaterial zur Verfügung. Anhand von Objekten wird der Einsatz von Wind-, Wasser- und Sonnenenergie anschaulich gemacht. Es werden Energiesparlampen, Dämmstoffe und Wärmeschutzverglasungen sowie das Video „Erneuerbare Energien“ vorgestellt.  Der Eintritt ist frei.

Vortrag: Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmittel
22.10.2014 - 16:00 Uhr

Vortrag: Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmittel

Welchen Beitrag liefert die Ernährungs- und Verbraucherbildung für den Klimaschutz? Welche Folgen hat die globale Vernichtung von Nahrungsmitteln für das Klima? Muss wirklich die Hälfte der Lebensmittel weggeworfen werden, damit wir im Supermarkt immer alles und in immer gleicher Qualität zur Verfügung haben? Diesen Fragen geht Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies, Universität Paderborn, in ihrem Vortrag am Heinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7 in Paderborn nach. Sie berichtet über die Wertschätzung und die Folgen von Normen für die Produktion von Lebensmitteln. Und sie fragt: Welchen Einfluss üben wir täglich durch unsere Kaufentscheidungen aus? Der Eintritt ist frei.

Vortrag an der Volkshochschule Höxter-Marienmünster
22.10.2014 - 19:00 Uhr

Vortrag an der Volkshochschule Höxter-Marienmünster

Vor 100 Jahren begann der erste Weltkrieg, vor 75 Jahren der zweite. Welche gesellschaftlichen Strukturen führen in den Krieg? Welche psychologischen Mechanismen wirken dabei? Diesen Fragen geht Referent Dr. Thorsten Reters (Historiker) im Haus der VHS in Höxter (Möllingerstraße 9) nach. Eintritt 4 Euro.

Ausstellung "Von der edlen Herold- oder Wappen-Kunst"
01.04.2014   bis   02.11.2014

Ausstellung "Von der edlen Herold- oder Wappen-Kunst"

Im Sommersaal des Schlosses Corvey bei Höxter findet eine Ausstellung von Wappen und Siegeln aus vier Jahrhunderten statt. Diese spannt einen zeitlichen Bogen vom 16. Jahrhundert bis zum Historismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Gezeigt werden Einzeldarstellungen und gebundene Wappenbücher mit z.T. kolorierten Kupferstichen und Lithographien, ferner verschiedene farbige Handzeichnungen.
Konzept und Ausstellung: Dr. Günter Tiggesbäumker.

Sonderausstellung: "Im Fußballhimmel und auf Erden - Was Fußball und Religion verbindet"
24.05.2014   bis   31.12.2014 - 00:00 Uhr

Sonderausstellung: "Im Fußballhimmel und auf Erden - Was Fußball und Religion verbindet"

Wenn der Fußballgott die Tore macht und der Rasen heilig ist, wenn Fans Kutten tragen, der Trainer in der Kabine predigt und den Papst das Fußballfieber packt, dann pfeift die Stiftung Kloster Dalheim ihre neue Studio-Ausstellung im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur an. Die Ausstellung nimmt Besucher mit in eine Welt zwischen Abseits und Jenseits, wo Fußball und Religion aufeinandertreffen. Präsentiert werden über 100 Devotionalien, Kultobjekte und Souvenirs aus rund 100 Jahren internationaler Fußballgeschichte und Fankultur. Im Kloster Dalheim in Lichtenau-Dalheim.

Öffnungszeiten:
Dienstags bis sonntags und feiertags: 10-18 Uhr
Montags geschlossen

Eintrittspreise:
Erwachsene 6€, Gruppen ab 16 Personen p.P. 4,80€, Kinder/Jugendliche (6-17 Jahre) und Schüler/-innen 2,20€.

Klimawerkstatt - Austellung im HNF
24.08.2014   bis   23.11.2014

Klimawerkstatt - Austellung im HNF

Die Wanderausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zeigt die Ursachen und Folgen des Klimawandels und stellt Lösungsansätze zum Schutz von Klima und Umwelt vor.

Acht Themeninseln zeigen den Klimawandel, seine Folgen und Maßnahmen, die helfen, das Klima nachhaltig zu verbessern:

  • Wie entsteht der Treibhauseffekt?
  • Wie verändern sich Klimazonen?
  • Wie viel Energie verbrauchen wir tagtäglich?
  • Wie kann die Artenvielfalt erhalten bleiben?

24 Mitmachstationen laden ein, selbst aktiv zu werden:

  • Scannen Sie Äpfel, Käse und Butter ein und prüfen Sie, wie klimafreundlich Sie einkaufen.
  • Erhitzen Sie Wasser CO2-neutral mit einem Solarkocher oder lassen Sie einen Gletscher schmelzen

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn, Eintritt ab 7 Euro, ermäßigt 4 Euro.

„Vielfalt auf Kalk“
30.09.2014 - 10:00 Uhr   bis   28.11.2014 - 00:00 Uhr

„Vielfalt auf Kalk“

Fotoausstellung zum LIFE+ Projekt „Vielfalt auf Kalk“ an der Hochschule OWL in Höxter

Vielfältig und wunderschön ist die Landschaft im Kulturland Kreis Höxter – insbesondere in den Gebieten, die zum Europäischen Naturerbe zählen. Dies zeigt eine Fotoausstellung des Naturschutzprojekts „Life+ – Vielfalt auf Kalk“, die auf dem Campus Höxter der Hochschule Ostwestfalen-Lippe zu sehen sein wird.
Im Kreis Höxter sind es gerade die kalkgeprägten Trockenlebensräume, wie die Kalk-Halbtrockenrasen, Kalkfelsen und Kalk-Pionierrasen sowie die Orchideen-Buchenwälder, die hier zu den bedeutendsten Lebensräumen zählen. Auf 24 Bildern des Naturfotografen Frank Grawe ist die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt dieser kalkgeprägten Lebensräume zu sehen.

In Anknüpfung an das Projekt „Erlesene Natur“ setzt der Kreis Höxter gemeinsam mit der Landschaftsstation im Kreis Höxter das Life+-Projekt „Vielfalt auf Kalk“ um, das von der Europäischen Union gefördert wird.
Die Fotos zeigen einige der schönsten Lebensräume, Tiere und Pflanzen ausgewählter LIFE+ Projektgebiete des Kreises. Durch fehlende oder nur sporadisch erfolgende Nutzung sind sie in ihrem Erhalt akut bedroht. Aus diesem Grund werden im Rahmen des LIFE+ Projektes durch aufwendige Pflegemaßnahmen ehemalige Lebensräume optimiert und neue geschaffen.

„Der erste Weltkrieg – Kriegsschuld und Kriegsfolgen“.
02.10.2014   bis   17.11.2014

„Der erste Weltkrieg – Kriegsschuld und Kriegsfolgen“.

Am 1. August 1914 hatte Deutschland Russland und am 3. August 1914 Frankreich den Krieg erklärt, an dessen Ende 17 Millionen Menschen ihr Leben verlieren sollten. 40 Staaten waren in diesen Krieg verwickelt, der Historikern als die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts gilt. 

Die 136. Hardehausener Galerie in Warburg-Hardehausen widmet diesem verhängnisvollen Ereignis eine umfangreiche Ausstellung unter dem Titel „Der erste Weltkrieg – Kriegsschuld und Kriegsfolgen“. Dazu wird auch auf regionales Erinnerungsmaterial wie Briefe, Postkarten und Berichte zurückgegriffen. Eröffnet wird die Ausstellung am 02. Oktober um 16.00 Uhr mit einer Einführung des Hauptleihgebers, Dieter Linke und einem Vortrag von Prof. Dr. Raban Graf von Westphalen.  

Weitere Informationen gibt es bei der katholischen Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Straße 1, 34414 Warburg oder unter der Telefonnummer: 05642/9823-0.

Dinner-Krimi "Relativ tot" - Anmeldephase
04.10.2014   bis   23.10.2014 - 00:00 Uhr

Dinner-Krimi "Relativ tot" - Anmeldephase

Beginn am 24. und 25. Oktober um 19.30 Uhr im Mallinckrodthof Nordborchen. Karten kosten 45 Euro (inklusive 3-Gang -Menü und aller Getränke)
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an im Bürgerbüro Borchen Tel.05251- 3888122.

Der neueste Dinnerkrimi aus der Feder des Autorenduos Nelo Thies und Andreas Vogt-Thies! Eine alte eigensinnige Physikerin, eine kaffeesüchtige Physikprofessorin, die jüngste, die es je gab, ein ehrgeizzerfressener Physiker, ein absolut tolpatschiger Hausmeister, ein hochbegabter pubertärer Junge..... und eine wahnsinnig gefährliche Entdeckung! Da gibt es Begehrlichkeiten, von der Firma "perfect now" bis zum örtlichen Unipräsidenten . Aber wer würde über Leichen gehen, um an die Unterlagen zu kommen? Hier sind echte Physiker am Werk. Da züngeln die Flammen und es zischt nicht vom Band, sondern echt. Keine Angst, die Feuerwehr ist ja da. Aber wird sie auch einen möglichen Mord verhindern können? Wie immer können Menschen aus dem Publikum auf Wunsch mitspielen. Und alle raten mit, wer's denn gewesen ist. Das Autorenduo hat den Anspruch, Kultur mit allen Sinnen zu bieten. Theater wird mitten ins pralle Leben geholt, Tiefsinn leichtsinnig mit Genuss und Slapstick verbunden. ....Und ein ganz klein wenig Livemusik gibts auch.

Wanderausstellung „An der ´Heimatfront` - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg“
12.10.2014 - 11:00 Uhr   bis   07.12.2014 - 00:00 Uhr

Wanderausstellung „An der ´Heimatfront` - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg“

Das Kreismuseum Wewelsburg zeigt im Burgsaal der Wewelsburg bei Büren die Wanderausstellung „An der ´Heimatfront` - Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg“ des LWL-Museumsamtes für Westfalen. Der Erste Weltkrieg – die vielbeschworene „Urkatastrophe“ des vergangenen Jahrhunderts – beeinflusste sämtliche Lebensbereiche der Menschen und stellte eine neue Qualität des Kriegserlebens dar. „Front“ und „Heimat“ waren dabei eng miteinander verbunden. Die Sonderausstellung beleuchtet die Ereignisse aus der Perspektive der Bevölkerung, zeigt eine “Innenansicht“ des Alltags in Westfalen und Lippe im Zeichen von Not, Entbehrung, Trennung und Verlust. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3 € und ermäßigt 1,50 €. Die Familienkarte kostet 6 €. Für Inhaber einer Jahreskarte ist der Eintritt kostenlos.

Was ist los im Hochstift?
Schicken SIE uns Ihre Veranstaltungstipps!


Über den Ticketservice von erwin-event.de können Sie Eintrittskarten für oben stehende Veranstaltungen online bestellen.
Eine Veranstaltungs-Übersicht der Neuen Westfälischen finden Sie hier.


Blitzer im Hochstift

Ort
Zwischen Schlangen und Bad Lippspringe
Straße
B1
Richtung
Bad Lippspringe
Letzte Meldung
22.10.2014 08:05
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige