Responsive image
 
---
---
Tatort Campingplatz Lügde

Lügde: Neue Hinweise

Im Fall des Missbrauchs von mindestens 23 Kindern in Lügde gibt es neue Hinweise. Die Polizei hat ja eine Hotline geschaltet, auf der sich mögliche weitere Opfer melden können.  Aktuell sind dort sieben Hinweise eingegangen. Sechs davon seien eher allgemein, so die Polizei am Nachmittag. Es gebe aber auch eine konkrete Meldung zu einem möglichen weiteren Opfer. Einer der festgenommen mutmaßlichen Haupttäter ist ein 33-jähriger Steinheimer.
Das Hinweistelefon der Polizei: 052 31 / 609 30 56.

>> Alles zum Missbrauch auf dem Campingplatz Lügde.