Responsive image
 
---
---
Tatort Campingplatz Lügde

Jugendämter überprüfen sich

Die Missbrauchsfälle in Lügde haben auch Auswirkungen auf die Jugendämter im Hochstift. Auf Radio Hochstift-Anfrage bestätigten die Kreisverwaltungen in Paderborn und Höxter, dass es sowohl interne als auch externe Überprüfungen der Behörden gibt.

Bei diesen Überprüfungen wird kontrolliert, welche Meldungen im Amt eingehen und wie damit umgegangen wird. Die Jugendämter im Hochstift werden zwar sowieso in regelmäßigen Abständen überprüft, trotzdem wurden die Ermittlungen in Lügde als Aufhänger für erneute Untersuchungen genutzt. Im Kreis Höxter kam es dabei zu keinen Auffälligkeiten. Eine Sprecherin des Kreises sagte, dass sich kein Änderungsbedarf in den Abläufen ergab. So sieht es auch im Jugendamt der Stadt Paderborn aus.
Im Kreis Paderborn gibt es sowieso jährliche interne Überprüfungen. Die externe Begutachtung steht noch in den Startlöchern. Dazu sehen sich die Prüfer Konzepte und Verfahrensabläufe an, außerdem sprechen sie mit den Mitarbeitern des Jugendamtes.