Responsive image
 
---
---
Coronavirus

Entwicklung rund um das Coronavirus

Wir halten euch auf dieser Seite über alle Entwicklungen in den Kreisen Paderborn und Höxter auf dem Laufenden. Am Ende der Seite findet ihr außerdem noch einen Liveblog zu weltweiten Entwicklungen.

Aktuelle Infos + Infizierten-Zahlen im Hochstift

Kreis Paderborn:

*** Es ist bekannt geworden, dass ein Altenheim in Paderborn einen massiven Befall des Virus zu verzeichnen hat. Im Paderborner Perthes-Haus sind 36 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, darunter 14 Mitarbeiter. Weitere Testergebnisse stehen noch aus.

Außerdem wurde bekannt, dass in Hövelhof sechs Personen in einem Altenzentrum infiziert wurden, fünf davon sind Mitarbeiter. ***

Im Kreis Paderborn hat es am 29.03.2020 einen ersten Todesfall aufgrund einer Covid-19-Infektion gegeben. Ein 85-jähriger Mann mit Vorerkrankungen ist im Krankenhaus, in dem er zuvor intensivmedizinisch behandlt wurde, gestorben.

Stand 30.03.2020: Zu diesem Zeitpunkt liegt folgende durch Behörden bestätigte Lage vor: Im Kreisgebiet Paderborn sind insgesamt 218 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, eine gute Woche zuvor waren es 78 Fälle. Die Gesamtzahl schlüsselt sich auf wie folgt: Altenbeken: 2, Bad Lippspringe: 2, Bad Wünnenberg: 23, Borchen: 2, Büren: 6, Delbrück: 24, Hövelhof: 15, Lichtenau: 5, Paderborn 126 und Salzkotten: 11. 17 Personen werden zurzeit im Krankenhausbehandelt, drei davon intensivmedizinisch. Die Zahl der aus der Quarantäne entlassenen Personen steht unverändert bei 20.

Übrigens: Bis auf weiteres bleiben die Parkhäuser der Stadt Paderborn an Sonn- und Feiertagen geschlossen. Das teilt der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb, der für die Bewirtschaftung der Parkstätten verantwortlich ist, mit. Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen ist die Nutzung der Parkhäuser  so weit zurückgegangen, dass die Offenhaltung an diesen Tagen nicht nötig ist und damit auch die personelle Betreuung entfallen kann.

 

Kreis Höxter:

Stand 30.03.2020: Zu diesem Zeitpunkt liegt folgende durch Behörden bestätigte Lage vor: Im Kreis Höxter gibt es insgesamt 66 bis jetzt bestätigte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus. Darunter gelten auch zwei Patienten aus Beverungen wieder als genesen. Die Fälle schlüsseln sich wie folgt auf: Bad Driburg: 3 Fälle, Beverungen: 10 Fälle (davon 2 genesen), Borgentreich 14 Fälle, Brakel: 2 Fälle, Höxter: 12 Fälle, Marienmünster: 0 Fälle, Nieheim: 3 Fälle, Steinheim: 13 Fälle, Warburg: 8 Fälle, Willebadessen: 1 Fall.




Liveblog: Weltweite Infos zum Coronavirus


Ihr wollt helfen? #nachbarschaftschallenge

Nicht jeder kann und sollte jetzt raus gehen und einkaufen gehen. Uns ist allen bewusst, dass bestimmte Risikogruppen geschützt werden sollten. Ihr wollt helfen und für Ältere oder Gefährdete einkaufen gehen? Dann druckt euch diesen Text aus und hängt ihn bei euch in den Hausflur. So könnt ihr auch die Nachbarn erreichen, die nicht online sind.