Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

In Warburg soll es wieder Autokino-Vorstellungen geben

Auch den Kinos im Hochstift reißt Corona ein ordentliches Loch in die Kasse. Das Warburger Cineplex geht deshalb nun neue alte Wege. Das Autokino soll wieder aufleben. Wenn die fehlenden Genehmigungen noch kommen, könnte schon Karsamstag der erste Film über die Leinwand flimmern.

Auf der 140 Quadratmeter großen Leinwand soll dann der Film „Die Känguru-Chroniken“ gezeigt werden. Für das Autokino in Warburg gibt es aber diverse Auflagen wegen der Corona-Pandemie. Beispielsweise erfolgt der Kartenverkauf nur online. Zwischen den Autos muss genügend Platz bleiben, die Gäste müssen in den Wagen bleiben und auch die Fenster dürfen nur einen Spalt geöffnet werden. Deswegen soll der Sound direkt aus dem Autoradio kommen.

Für die Frequenz fehlt aktuell aber noch die Genehmigung. Außerdem werden weder Snacks noch Getränke verkauft. Das Ticket soll bei 17 Euro pro Auto mit zwei Erwachsenen liegen.