Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---

Weitere Spuren werden ausgewertet

Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 19-Jährigen aus dem Kreis Höxter bei dem Juicy Beats-Musikfestival in Dortmund hat die Polizei weiter keine heiße Spur. Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen.Mittlerweile wurden Videos und Fotos ausgewertet. Die Tat war darauf allerdings nicht zu sehen.

Die Polizei hofft noch auf brauchbare DNA- oder Textilienspuren am Tatort. Diese Spuren werden aktuell aufgearbeitet und ausgewertet. Sollte ein Datenabgleich dann mögliche Treffer bringen, könnten die Ermittler einen Schritt weiter sein, heißt es auf Radio-Hochstift-Nachfrage von der zuständigen Polizei in Dortmund.

Die 19-Jährige hatte der Polizei geschildert, dass sie auf dem Gelände zunächst mit zwei Männern ins Gespräch kam. Mit einem der beiden sei sie dann in Richtung der Toiletten gegangen. Auf dem Weg dorthin habe der Mann plötzlich nach ihrem Arm gegriffen. Sie sei daraufhin gestürzt und der Angreifer über sie hergefallen, bevor er dann flüchtete.

71-Jährige ertrinkt in Marienmünster-Kollerbeck - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn
Die Paderborner Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Totschlags gegen einen Mann aus Marienmünster-Kollerbeck erhoben. Der 54-Jährige soll im August dieses Jahres seine schwerstpflegebedürftige und...
Straßenbeleuchtung in Teilen von Höxter ausgefallen
Nicht weit von der Höxteraner Innenstadt bleibt es die kommenden Tage dunkel. Die Straßenbeleuchtung ist ausgefallen. Der Netzbetreiber ist informiert, die Reparaturarbeiten können aber laut der Stadt...
Höxter-Bödexen: LKW-Fahrer demoliert Schilder, Laterne und Dach
Ein 28-jähriger LKW-Fahrer hat in Höxter-Bödexen auf seiner Fahrt mehrere Schäden hinterlassen. Zunächst meldete ein Zeuge der Polizei, ein LKW habe eine Straßenlaterne angefahren. Danach beschädigte...
Lohnerhöhung und Corona-Prämie für Hochstift-Bauarbeiter
Über 5.000 Bauarbeiter im Hochstift sollen bald mehr Lohn bekommen. Die Gewerkschaft IG BAU meldet zum Jahresende einen Anstieg von 2,1 Prozent. Schon mit der Novemberabrechnung sollen die Bauarbeiter...
Zunächst 350 Impfungen pro Tag in Brakeler Impfzentrum
EXKLUSIV Im Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter sollen anfangs etwa 350 Menschen pro Tag geimpft werden. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Nach und nach soll die Zahl der Impfungen in der...
Brakeler Stadthalle wird Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter
Das Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter wird in der Brakeler Stadthalle entstehen. Das hat die Kreisverwaltung am Nachmittag mitgeteilt. Der Standort wurde auch wegen seiner geographischen Lage...