Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---

Weseranrainer kritisieren BGZ wegen Atommüll-Plänen in Würgassen

Mit einer gemeinsamen Erklärung reagieren vier Städte im Dreiländereck auf das geplante Logistikzentrum für Atommüll in Würgassen. Darunter sind der Rat in Beverungen mit Bürgermeister Hubertus Grimm.
Die Unterzeichner sind entsetzt über die Vorgehensweise der Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung BGZ.

In der Erklärung bezeichnen die Städte die Informationspolitik der BGZ als ungenügend, das mache sie wütend. So könne man mit den Menschen im Dreiländereck nicht umgehen. Die Unterzeichner fordern von den Planern, die Bürger vor Ort transparent und nachvollziehbar über die wichtigsten Punkte zu informieren.

Außerdem befürchten sie, dass aus dem Logistikzentrum in Würgassen ein dauerhaftes Endlager werden könnte – auch wenn bisher etwas anderes gesagt wird.
Viele Bewohner der Region würden sich Sorgen machen, wie gefährlich die angelieferten Stoffe sein werden.

Und die Städte betonen: wir lassen uns nicht mit der Aussicht auf Arbeitsplätze und Gewerbesteuer kaufen. 

Corona-Risikogebiet Kreis Höxter: Verschärfungen gelten ab Montag
Nachdem der Kreis Höxter den Inzidenz-Wert von 50 Corona-Neuinfektionen innerhalb einer Woche bezogen auf 100.000 Einwohner übertroffen hat, folgt jetzt die Reaktion. Der Kreis hat eine...
Hohe Corona-Zahlen in Steinheim gehen auf einen Infektionsherd zurück
Der hohe Anstieg der Corona-Zahlen in Steinheim am Wochenende ist auf einen einzigen Infektionsherd zurückzuführen. Das hat Bürgermeister Carsten Torke jetzt gegenüber Radio Hochstift bestätigt. Am...
SC Paderborn 1:1-Unentschieden in Sandhausen
Der SC Paderborn 07 hat beim heimstarken SV Sandhausen einen Punkt geholt. Torchancen blieben auf beiden Seiten eher Mangelware. So ging Paderborn durch einen Handelfmeter in Führung, den Dennis...
Inzidenz 63,4: Weiterer steiler Anstieg bei Corona-Infektionen im Kreis Höxter
Im Kreis Höxter ist der Inzidenz-Wert bei den Neuinfektionen mit Corona auf 63,46 gestiegen. Das entspricht eigentlich der Warnstufe 2. Der Kreis würde damit als Risikogebiet gelten. Da es aber...
Panne beim Übermitteln der Daten zu Corona im Kreis Höxter
Wegen Problemen bei der Datenübermittlung bleibt es trotz des Überschreitens der Inzidenzzahl 35 im Kreis Höxter vorläufig bei den bestehenden Regeln. Der Kreis teilte jetzt mit, dass das...
Ladendieb in Höxter randaliert im Laden und bei der Polizei
In Höxter hatte es die Polizei gestern mit einem besonders aggressiven Ladendieb zu tun. Der 26-Jährige randalierte nicht nur im Geschäft, sondern leistete anschließend auch gegenüber den Beamten...