Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Stadt Bad Driburg muss dem Grafen 633.000 Euro zahlen

Das Landgericht Paderborn hat die Stadt Bad Driburg zu einer hohen Nachzahlung an die Gräfliche Unternehmensgruppe  verurteilt. Sie muss 633.000 Euro überweisen, die sie bisher einbehalten hatte. Es geht um den Übergangsvertrag. In dem war geregelt, wieviel Geld dem Grafen dafür zusteht, dass er seinen Park für die Bevölkerung offenhält...

Darum gibt es seit zwei Jahren Streit. Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (Foto) hatte eine drastische Erhöhung der Summen verlangt, die ihm die Stadt Bad Driburg zahlt. Sie stimmte ihm in dem Übergangsvertrag zwar zähneknirschend zu. Am Ende behielt sie aber doch einen Teil der vereinbarten Summe ein.

Ein unabhängiger Experte hatte nämlich zwischendurch die Höhe der Vergütung geprüft und für zu hoch befunden. Das Landgericht prüfte jetzt in einem sogenannten Urkundeverfahren nur die Verträge. Es kam zum Ergebnis, dass die Stadt die fehlenden 633.000 Euro erstmal zahlen muss.

Eine endgültige Einigung soll ein Mediationsverfahren bringen – der Graf hat dem schon zugestimmt.

Nur Anklage verlesen: Prozess um Messerstecherei in Steinheim vertagt
Der erste Prozesstag um einen blutigen Streit zwischen zwei LKW-Fahrern in Steinheim war denkbar kurz: Heute wurde vor dem Höxteraner Amtsgericht nur die Anklage verlesen – die eigentliche...
48 Corona-Neuinfektionen im Hochstift
Zwar liegen unsere beiden Kreise Paderborn und Höxter noch unter den Frühwarnwerten, allerdings nehmen auch bei uns die Corona-Neuinfektionen zu. Für den Freitag werden insgesamt 48 neue Fälle von den...
Warburger Wintergenuss muss ausfallen
Eine weitere Veranstaltung im Hochstift muss coronabedingt abgesagt werden. Der für den 5. und 6. Dezember geplante Warburger Wintergenuss fällt aus. Der Verein Warburger Hanse hat die Veranstaltung...
Kreis Höxter nähert sich dem Corona Inzidenzwert von 35 an
Der Kreis Höxter nähert sich dem Corona 7-Tage Inzidenzwert von 35 an. Die Zahlen des Kreises wurden um Mitternacht aktualisiert. Der Wert der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000...
Viele Neuinfektionen in den Kreisen Paderborn und Höxter
Die Gesundheitsämter der Kreise Paderborn und Höxter melden 27 neue Corona-Fälle – 18 davon im Kreis Paderborn. Am stärksten betroffen sind derzeit die Stadt Paderborn und Delbrück. Im Kreis Höxter...
Einbrüche in Paderborn, Elsen und Bad Driburg
Derzeit häufen sich im Hochstift die Einbrüche. Betroffen waren diesmal mehrere Häuser und Geschäftsräume im Paderborner und Bad Driburger Stadtgebiet. In Bad Driburg zieht es unbekannte Täter...