Responsive image

on air: 

Tom Hoppe
---
---

Jetzt doch: Ökostrom für Bad Lippspringe

Durch die Stromleitungen der öffentlichen Gebäude in Bad Lippspringe fließt bald wohl nur noch Ökostrom. Das hat der Hauptausschuss mehrheitlich beschlossen. Nur von der CDU gab es dafür keine Unterstützung.

Haupttenor im Ausschuss: Wir können nicht den Jugendlichen auf die Schulter klopfen, ihr Engagement für den Klimaschutz loben und dann nichts tun. Ab 2021 soll darum für die öffentlichen Gebäude in Bad Lippspringe nur noch zertifizierter Ökostrom ausgeschrieben werden. Die jährlichen Kosten sind dadurch rund 9.000 Euro höher. Wichtig ist den Politkern auch, dass der Strom ein zuverlässiges Label trägt. Das soll verhindern, dass es sich bei der Stromlieferung um einen „Fake-Mix“ handelt. Ökostrom besteht üblicherweise aus Energie, die wenigstens zur Hälfte aus umweltfreundlichen erneuerbaren Quellen stammt. Der Bad Lippspringer Rat muss in einer Woche noch zustimmen.