Responsive image
 
---
---

Viele Falschparker bei Libori

Die Stadt Paderborn hat es am ersten Libori-Wochenende vermehrt mit Falschparkern zu tun gehabt. Vor den Absperrungen an den Zufahrten waren immer wieder Autos abgestellt.

Das ist allerdings verboten. Denn: Der Bereich sichert die Zufahrt von Rettungsfahrzeugen. Die Stadt Paderborn weist deshalb darauf hin, dass sie verstärkt kontrolliert und im Notfall abschleppen lässt.

Auch Fahrräder waren oft an die Sperrbaken gekettet. Das kann im Notfall ebenfalls die Rettungskräfte behindern.