Responsive image
 
---
---

Hochbeetsitzelement bekommt Schutzschicht

Das bundesweit bekannte gewordene Hochbeetsitzelement am Paderborner Königsplatz ist zurzeit abgesperrt. Die Messingumrandung der Bank bekommt eine Anti-Hitze-Schicht. Sie soll die Wärmeabstrahlung deutlich verringern.

Arbeiter bestreichen das Messing des Hochbeetsitzelementes mit flüssigem Kunststoff. Er soll verhindern, dass man sich an dem Messing verbrennt, wenn die Sonne länger darauf scheint. Die ersten Arbeiten sollen spätestens morgen beendet sein. Die restlichen Metall-Stellen am Paderborner Hochbeetsitzelement bekommen die Anti-Hitze-Schicht später. Die Kosten liegen laut Stadt im unteren vierstelligen Bereich.

Die Bank machte vor knapp einem Jahr bundesweit Schlagzeilen, weil sie nach längerer Planung mit Messing umrandet wurde. Das Metall ist allgemein als guter Wärmeleiter bekannt. Zunächst hatte die Stadt deshalb Hitze-Warnschilder aufgestellt. Auch die Anschaffungskosten von  178.000 Euro sorgten damals für Kritik.