Responsive image
 
---
---

Bisher kaum Straftaten auf Libori

Für die Polizei verlief die erste Liborihälfte in Paderborn besonders ruhig. Bis heute gab es lediglig vier Taschendiebstähle, eine Sachbeschädigung und zwei Platzverweise. Dazu wurde eine gestohlene Fahne gemeldet, zwei Beleidigungen aufgenommen und ein Schlagring sichergestellt. Sechs Personen wurden vermisst, aber alle schnell wiedergefunden. Laut Polizei und Landrat Manfred Müller ist das sogar weniger, als an einem gewöhnlichen Wochenende.