Responsive image
 
---
---

Paderborner im bundesweiten Bürgerrat

Gemeinsam mit Menschen aus ganz Deutschland sollen auch vier Paderborner Teil eines neuen Bürgerrats werden. Er soll eine Art Mini-Deutschland darstellen.

Das Vorbild-Projekt kommt aus Irland. Dort sind zum Beispiel Vorschläge zur Ehe von gleichgeschlechtlichen Paaren und Abtreibungsrecht gemacht worden. In ganz NRW wurden 464 Einladungen verschickt, davon werden 14 Bürger für den Bürgerrat ausgelost. Dabei wird darauf geachtet, dass die Gruppe der Zusammensetzung der Bürger ihres Landes entspricht. Das gilt zum Beispiel für das Alter, Geschlecht und auch für die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Teilnehmer für den ersten deutschen Bürgerrat Demokratie werden in den nächsten Tagen ausgelost. Bundesweit werden so insgesamt 160 Bürger daran teilnehmen.