Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---

Zufriedene Gesichter bei Libori-Bilanz

Libori hat auch in diesem Jahr die Massen begeistert: Laut offiziellen Angaben strömten in den vergangenen neun Tagen 1,5 Millionen Menschen in die Paderborner Innenstadt.  Beim obligatorischen Bilanz-Gespräch gab es nur zufriedene Gesichter.

Mit das breiteste Grinsen zeigen in diesem Jahr wohl Schausteller und Gastronomen – diese sprechen teilweise vom besten Libori aller Zeiten. Durch das neue, einheitliche Pfandsystem gingen etwa zehn Prozent weniger Flaschen und Gläser kaputt als in den Vorjahren. Auch Polizei und Rettungsdienste sind zufrieden. Knapp 50 Straftaten und damit noch weniger als im vergangenen Jahr wurden der Polizei gemeldet – darunter unter anderem 24 Diebstähle, acht Körperverletzungen und vier Sexualdelikte. Beim Abschluss-Feuerwerk im Paderquellgebiet waren knapp 20.000 Leute. Laut Ordnungsamtschef Udo Olschewski herrschten dabei "Woodstock-Verhältnisse".