Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---

Pläne für Waldrodung begraben

In Delbrück zeigt der massive Protest gegen die Rodung eines Waldstücks Wirkung. Die Stadtverwaltung empfiehlt der Politik, die Pläne zu stoppen. Wörtlich heißt es in einer Sitzungsvorlage für den Bauausschuss, man wolle sich nicht gegen den erklärten Willen der Bevölkerung stellen. Mehr als 4.000 Bürger hatten sich mit einer Unterschriftenaktion gegen die Rodung des Waldes Am Pastorsbusch gewehrt. Die Stadt wollte dort ein Regenrückhaltebecken und Parkplätze für eine Kita bauen.