Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---

Hochstift-Vorbereitungen auf die Kommunalwahl

Heute in genau einem Jahr werden die Räte, Bürgermeister und Landräte in NRW neu gewählt. Nach aktuellem Stand steht für drei Bürgermeister im Kreis Höxter fest, dass sie wieder antreten. Vier machen ihren Sessel für einen Nachfolger frei – und drei weitere sind noch unentschieden.

Der parteilose Hubertus Grimm in Beverungen will es im kommenden Jahr noch einmal wissen – genau wie seine Amtskollegen Hermann Temme in Brakel und Burkhard Deppe in Bad Driburg. Nicht mehr dabei sind der Warburger Michael Stickeln, Robert Klocke in Marienmünster, Rainer Rauch in Borgentreich und Alexander Fischer in Höxter. In der Kreisstadt hat mit dem unabhängigen Bewerber Daniel Razat auch bereits ein potentieller Nachfolger seinen Hut in den Ring geworfen. Noch nicht erklären wollen sich Rainer Vidal in Nieheim, Carsten Torke in Steinheim, Hans Hermann Bluhm in Willebadessen und Höxters Landrat Friedhelm Spieker. Im Kreis Paderborn wollen sich die meisten Bürgermeister erst ab Oktober äußern.