Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---

Baustart am Hauptbahnhof verzögert sich

Am Paderborner Hauptbahnhof werden in diesem Jahr die Bagger wohl nicht mehr rollen. Auf Radio Hochstift-Nachfrage heißt es von der Bahn: „Wir gehen aktuell davon aus, das Baubeginn erst im Jahr 2020 sein wird.

Demnach steht die Bahn in konstruktiven Gesprächen mit der Stadt Paderborn und dem Investor. Es gebe noch komplexe Vertragsverhandlungen zwischen den Beteiligten. Eine finale Planung sei aber in Arbeit. Ein konkretes Datum für den Baubeginn kann das Unternehmen aber nicht nennen.

Im Februar hatte der Paderborner Rat einem veränderten Entwurf des Neubaus zugestimmt. Unter anderem wurde die Zahl der Geschosse noch einmal erhöht. Bereits im Juli 2018 war über einen ersten Entwurf abgestimmt worden. Er sah ein Volumen von rund 7,6 Millionen Euro vor. Damals hieß es noch: „Wenn alles glatt läuft, dann können Anfang 2019 die Bagger rollen.“ Daraus wird jetzt nichts.