Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---

Schlossleuchten soll wiederkommen

Das Schlossleuchten in Paderborn-Schloß Neuhaus soll eine Zukunft haben – auch wenn die Premiere teilweise verregnet war. Es kamen zwar weniger Besucher als erhofft. Aber bei denen, die da waren, stieß das Programm auf breite Zustimmung. 

Unterm Strich sind die Veranstalter mit den Zahlen beim ersten Schlossleuchten einigermaßen zufrieden. Am Freitagabend verloren sich wegen des schlechten Wetters nur 500 Zuschauer im Schloßpark – mindestens doppelt so viele waren eingeplant. Am Samstag wollten dann etwa 2.500 Menschen die Videolasershow am Schloß, die Parkbeleuchtung und die Walking Acts erleben. Viele Besucher seien begeistert gewesen, das Konzept kam offenbar sehr gut an.

Aktuell wird die Premiere vom Schloßleuchten ausgewertet. Die Schloßpark- und Lippeseegesellschaft würde es gerne als neue Attraktion in Paderborn etablieren. Zum Beispiel als jährlichen Abschluss des Schloßsommers oder alle zwei Jahre.