Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---

Umbau Kasseler Tor: Das müssen Bahnfahrer wissen

Der Bahnhof Kasseler Tor in Paderborn wird ab Montag fit gemacht für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen. Wegen der Bauarbeiten müssen Bahnfahrer von dort aus fünf Wochen lang in Busse umsteigen. Unter anderem wird die Lücke zwischen Zug und Bahnsteig verringert.

In Sachen Barrierefreiheit ist der Paderborner Bahnhof Kasseler Tor neben dem Bielefelder Bahnhof Brackwede eines der Schlusslichter. Deshalb wird ab Montag der Bahnsteig um 76 Zentimeter erhöht. Außerdem werden bis Mitte November das Wartehäuschen und die Beleuchtung erneuert. Während dieser fünf Wochen kann die Sennebahn den Bahnhof nicht anfahren. Reisende können aber zwischen Paderborn Nord und dem Hauptbahnhof auf Ersatzbusse ausweichen. Ab Mitte November stehen noch Restarbeiten an, aber die Züge fahren wieder planmäßig. Der Umbau kostet etwa 1,2 Millionen Euro.