Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Neue Streifenwagen-Flotte

Jetzt gibt es Einzelheiten zu den neuen Streifenwagen im Hochstift: Die Polizei im Kreis Paderborn erhält bis zum Jahresende 32 Fahrzeuge – damit wird die komplette Flotte ausgetauscht. Das haben die Landtagsabgeordneten Daniel Sieveke und Marc Lürbke aus dem NRW-Innenministerium erfahren.

Die derzeit aktiven Streifenwagen im Paderborner Kreisgebiet werden gegen 21 Ford S-Max Modelle und elf Mercedes-Benz Vitos ausgetauscht. Beide Fahrzeuge haben einen modernen Dieselmotor mit 190 PS und ein Automatikgetriebe. Außerdem gehören besonders leistungsstarke Scheinwerfer und Videokameras zur Ausstattung.

Landesweit soll die Polizei bis 2021 mit insgesamt 2.200 neuen Streifenwagen ausgestattet werden. Das Land gibt dafür 116 Millionen Euro aus. Anlass waren Beschwerden über Platzprobleme in den bisherigen Fahrzeugen. Wann die Polizei im Kreis Höxter die Ford- und Mercedes-Modelle erhält, ist derzeit noch unklar.