Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---

Beamte holen Angeklagten ab

Weil er nicht am Paderborner Landgericht erschienen ist, musste ein 34-jähriger Bad Driburger zu seiner Verhandlung von der Polizei abgeholt werden. Er und ein 30-jähriger Mitangeklagter müssen sich wegen Raubes verantworten.

Die Beschuldigten sollen am 3. Juni vergangenen Jahres zwei junge Azubis in der Bad Driburger Innenstadt überfallen haben. Die mutmaßlichen Räuber nahmen ihnen 30 Euro und ein Mobiltelefon ab. Einer der Täter soll außerdem eine Kette um die Hand geschlungen haben, um den Opfern zu drohen. Die 30- und 34-jährigen Angeklagten behaupten, dass die Vorwürfe falsch seien. Und das obwohl bei ihnen Geld, ein Handy und eine Kette gefunden wurden. Der ältere der Beiden hatte schon öfter mit der Polizei zu tun, vor allem wegen seines Drogenkonsums. Ein Urteil wird kommenden Mittwoch erwartet.