Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Flughafen mit weniger Passagieren

Der Paderborn-Lippstadt-Airport kann im Kampf um die Marktanteile zurzeit nicht ganz mithalten. Im ersten Halbjahr hat der Flughafen leichte Einbußen bei den Passagierzahlen zu verkraften.


Knapp 146.000 Menschen sind in den ersten sechs Monaten des Jahres in Büren-Ahden in den Urlaub oder zu Geschäftsreisen gestartet. Das waren etwa anderthalb Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Besonders bei den Auslandsflügen hat der Paderborn-Lippstadt-Airport Passagiere verloren. Auf den zweiten Blick ist die Bilanz des Flughafens aber gar nicht so schlecht, denn zumindest die Konkurrenz in Weeze und Köln/Bonn hat noch deutlich größere Einbußen wegzustecken. Groß abgesahnt haben im ersten Halbjahr die Flughäfen Dortmund und Düsseldorf. Auch Münster/Osnabrück hat leicht Fluggäste dazugewonnen.