Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---

Bundesweite Studie am Brüderkrankenhaus

Bis zu 300 Schmerzpatienten können am Brüderkrankenhaus St. Josef in Paderborn an einer bundesweiten Studie teilnehmen. „Pain 2020“ läuft drei Jahre und soll die Behandlung von Schmerzpatienten verbessern. Die Teilnehmer erhalten zusätzliche Leistungen, die bisher außerhalb der gesetzlichen Kassenleistungen liegen. Wenn diese Therapien wirken, sollen sie in den Leistungskatalog aufgenommen werden. Das Brüderkrankenhaus Paderborn ist eine von bundesweit 20 Kliniken, die an der Studie mitwirken.