Responsive image

on air: 

Christina Hüllweg
---
---

Zusätzliche Pädagogik-Studienplätze in Paderborn?

An der Uni Paderborn sollen im Bereich Pädagogik weitere Studienplätze entstehen. Grund ist ein Programm der Landesregierung zum Kampf gegen den Lehrermangel. Die Paderborner Hochschule selbst hat noch keine näheren Informationen darüber.

NRW-Wissenschaftsministerin Pfeiffer-Poensgen will landesweit 1.000 zusätzliche Studienplätze für angehende Lehrer schaffen. Vorgesehen sind zum Beispiel 300 Plätze für das Grundschullehramt und 500 in der Sonderpädagogik. Die Ministerin erklärte auf Nachfrage unserers Reporters, dass neben Paderborn fünf weitere Unis in NRW von ihren Plänen betroffen sind - darunter Bielefeld und Siegen. Weitere Einzelheiten stehen aktuell noch nicht fest. Deshalb wusste auch die Uni Paderborn auf Radio Hochstift-Nachfrage noch nichts von der vorgesehenen Aufstockung. In den nächsten Wochen laufen erst weitere Verhandlungen über die Verteilung der Plätze und die Finanzierung.