Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Uni Paderborn forscht an Stromnetzen

Wissenschaftler der Uni Paderborn forschen an der Verbesserung der Strom-Verteilnetze. Die Energiewende stellt die Netzbetreiber vor Herausforderungen. Das Projekt setzt genau da an und wird vom Bundeswirtschaftsministerium mit 3,3 Millionen Euro verteilt auf drei Jahre gefördert. Die Paderborner Wissenschaftler wollen mit dem Projekt ein neues System entwickeln, um die Strom-Verteilnetze zu verbessern. Unter anderem soll Künstliche Intelligenz durch ständige Überwachung helfen, Fehler früher vorherzusagen. Netzbetreiber könnten so ihre Infrastruktur verbessern und die Verteilung grüner Energie sicherstellen. Momentan werden die Netze zunehmend stärker belastet. Erste Forschungsergebnisse werden für die zweite Jahreshälfte 2020 erwartet. Mehr als 30 Professoren der Uni Paderborn, aus den verschiedensten Bereichen, arbeiten für das Projekt zusammen.