Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---

Tarifstreit lässt Eurobahn-Pendler warten

Wegen des anhaltenden Streiks bei der Eurobahn ist der Fahrplan ab heute noch einmal geändert worden. Fahrgäste im Hochstift müssen sich weiter auf Einschränkungen einstellen. Die RB89 zwischen Münster und Paderborn fährt auf unbestimmte Zeit nur noch im Stunden- statt im Halbstundentakt. Zwischen Paderborn und Warburg gibt es einen Schienenersatzverkehr. Hintergrund ist der Streit zwischen dem Konzern Keolis und der Eisenbahn-Gewerkschaft EVG. Sie fordert mehr Geld für die Beschäftigten.