Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---

Falsche Finanzbeamte erbeuten Bargeld und Schmuck

Eine 43-Jährige ist in Paderborn Opfer von Trickbetrügern geworden. Zwei Männer klingelten an ihrer Haustür und gaben sich als Finanzbeamte aus. Sie zeigten sogar einen vermeintlichen Ausweis vor.

Die Paderbornerin war am Samstagvormittag alleine zu Hause, und durch das sehr selbstbewusste Auftreten der Täter so eingeschüchtert, dass sie die Beiden ins Haus ließ. Nach zehn Minuten sind sie mit Bargeld und Schmuck verschwunden – dem Opfer sagten sie, eine Auflistung der Wertsachen käme dann vom Finanzamt.

Die Männer waren zwischen 30 und 40 Jahre alt, hatten braune Haare sowie einen Drei Tage-Bart. Sie sprachen hochdeutsch. Ein Tatverdächtiger war rund 1,90 Meter groß, hatte blaue Augen und trug ein schwarzes Hemd mit blauer Jeanshose. Sein Komplize war etwas kleiner. Die Polizei sucht nach Zeugen.