Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Belohnung für Hinweise auf Borchener Brandstifter

Der Carport-Brand am Samstag in Borchen-Nordborchen ist gelegt worden. Davon gehen die Ermittler der Polizei jetzt aus. Am Samstagabend hatte der Carport an der Straße „Am Knocken“ Feuer gefangen.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, geht sie davon aus, dass das unter dem Carport stehende Wohnmobil in Brand gesteckt wurde. In einer ersten Begutachtung hatten die Ermittler noch eine brennende Mülltonne als Auslöser vermutet. Der Sachschaden wurde deutlich nach oben korrigiert und liegt jetzt bei 150.000 Euro. Die Flammen griffen auch auf das angrenzende Wohnhaus über. Die Fassade und das Dach wurden stark beschädigt.

Die Kripo bittet weiter um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die vor dem Ausbruch des Feuers in der Nähe des Tatorts gesehen wurden. Für Hinweise ist eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt worden.