Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Paderborner verursacht schweren Crash auf A33

Ein junger Mann aus Paderborn hat einen schweren Unfall auf der A33 zwischen Stukenbrock Senne und Schloss Holte Stukenbrock verursacht. Der Paderborner war in der Nacht zu Sonntag laut Polizei mit hoher Geschwindigkeit unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache vom linken auf den rechten Fahrstreifen zog und dort mit einem anderen Auto kollidierte.

Beide Wagen wurden durch den Aufprall so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahren konnten. Zwei nachfolgende Autos fuhren durch die Trümmerteile und waren danach ebenfalls nicht mehr fahrbereit. Ein Mensch musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher aus Paderborn kam mit leichten Verletzungen davon. Weil er offensichtlich betrunken war, musste er eine Blutprobe abgeben.

Der Sachschaden wird auf 55.000 Euro geschätzt. Die A33 zwar zeitweise komplett gesperrt.