Responsive image
 
---
---

Finke-Kündigungen weiter Thema am Arbeitsgericht Paderborn

Etwa zehn Monate nach dem letzten Verkaufstag im Paderborner Möbelhaus Finke ist die juristische Aufarbeitung immer noch nicht abgeschlossen.
Aktuell werden noch vier Klagen ehemaliger Finke-Mitarbeiter vor dem Arbeitsgericht verhandelt.

Das überraschende Ende von Finke und die damit verbundenen Kündigungen wollten viele Mitarbeiter nicht einfach hinnehmen. Immer wieder verhandelt das Paderborner Arbeitsgericht über sogenannte Kündigungsschutzklagen – allein im vergangenen halben Jahr hat es in 29 Verfahren entschieden. Fast alle Fälle endeten mit einem Vergleich.

Der Paderborner Arbeitsrechtler Friedrich Meyer erklärte auf Radio Hochstift-Anfrage, dass etliche Ex-Mitarbeiter eine höhere Abfindung oder ein zusätzliches Monatsgehalt zugesprochen bekamen. Aktuell wird auf dem ehemaligen Finke-Gelände ein neues Höffner-Möbelhaus gebaut – die Eröffnung soll im Juli sein.