Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

SC Paderborn verliert 1:2 gegen Köln

Der SC Paderborn 07 bleibt am Tabellenende. Auch das Heimspiel gegen Mitaufsteiger Köln ging mit 1:2 verloren.

Die Gäste lagen schon zur Pause vollkommen verdient mit 2:0 in Führung. Meré (28.) traf nach einer Ecke und Kopfballverlängerung von Uth zum 0:1. Wenige Minuten später sorgte Jonas Hector (36.) mit einem sehenswerten Sonntagsschuss für das 0:2.

Von Paderborn war offensiv lange Zeit gar nichts zu sehen. Das änderte sich nach dem Anschlusstreffer durch Srbeny (73.), der eine schöne Vorlage von Pröger per Kopf verwandelte.

Danach wurde es nochmal richtig spannend. Sabiri knallte einen Freistoß an die Latte (86.) und dann stand der SCP letztendlich doch wieder mit leeren Händen da.

15.000 Zuschauer in der ausverkauften Benteler-Arena sahen die zehnte Niederlage im 13. Heimspiel. Das nächste Spiel der Paderborner ist wieder am Freitag, dann bei Fortuna Düsseldorf.