Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Bad Lippspringer MZG-Schüler fordern Ausbildungslohn

Im Medizinischen Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe gibt es den nächsten Tarifstreit.

Die Schüler des Lippe-Instituts beschweren sich öffentlich, dass sie keinerlei Lohn erhalten – stattdessen müssen die Azubis sogar noch knapp 100 Euro Schulgeld pro Monat zahlen. Konkret geht’s um die Ausbildungsvergütung der Berufsgruppen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie.

An anderen Standorten erhielten Azubis in ähnlichen Berufen mehr als 1.000 Euro brutto pro Monat. Auch die Gewerkschaft Verdi hat sich eingeschaltet.