Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Lehrerverband fordert Schulschließungen wegen Corona

Wegen der Corona-Krise fordert die Schutzgemeinschaft angestellter Lehrer, SchaLL, landesweite Schulschließungen vom 20. März bis zum Ende der Osterferien.

Der stellvertretende Landesvorsitzende Rainer Lummer aus Paderborn begründet das unter anderem damit, dass NRW das Bundesland mit der höchsten Infektionsrate sei. Schließlich seien auch Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern verboten.

Selbst die kleinste Gesamtschule sei aber eine Großveranstaltung, die sich täglich wiederhole.