Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Betrüger geben sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamts aus

Auch der Kreis Paderborn warnt mittlerweile vor Betrugsversuchen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Laut der Kreisverwaltung haben Kriminelle bereits bei älteren Menschen angerufen und wollten sie aus der Wohnung locken.

Und das mit einer ganz perfiden Masche. Sie gaben sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamts aus. Dann erzählten sie, das Amt würde die Senioren für einen Corona-Test einbestellen. So wollten sie die Menschen aus ihren Wohnungen locken, um dann einzubrechen.

Deshalb stellt der Kreis Paderborn jetzt klar: Es gibt keine telefonischen Einladungen zu den Tests. Getestet werden nach wie vor nur Patienten mit Überweisung vom Hausarzt, die dann selbst einen Termin vereinbaren müssen.

Vom Kreis heißt es außerdem: Wenn Mitarbeiter anrufen, dann nur um Informationen zur häuslichen Quarantäne zu geben.