Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Polizei Paderborn sucht mithilfe von Phantombild nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Ein mutmaßlicher Sexualstraftäter wird aktuell von der Paderborner Polizei mithilfe eines Fahndungsfotos gesucht. Der Unbekannte soll am 23. Februar eine junge Frau vergewaltigt haben.

Der Tatverdächtige soll die 27-Jährige vor einem Lokal in der Paderborner Marienstraße angesprochen haben. Als die Frau nach Hause wollte, bot er sich wohl als Begleiter an.

Laut Polizei gelang es dem Mann unter einem Vorwand das Vertrauen des Opfers zu gewinnen und mit ihr in ihre Wohnung in der Nähe des Liboribergs gegangen sein. Dort soll es dann zu der Vergewaltigung gekommen sein.

Der Frau gelang es nach Polizeiangaben schließlich, Hilfe zu holen und den Täter aus der Wohnung auszusperren. Jetzt suchen die Beamten mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.