Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

38 neue bestätigte Corona-Infektionen im Hochstift

Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Paderborn liegt nun bei 351. (Plus 17 Infektionen beziehungsweise fünf Prozent im Vergleich zum Vortag). 31 Menschen Personen aus dem Kreis Paderborn werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, drei davon intensivmedizinisch. Die Zahl der gesund aus der Quarantäne entlassenen Personen steht bei 51. Auf der Internetseite des Kreises gibt es nun auch eine interaktive Karte mit der Entwicklung der Corona-Fälle.

Die Gesamtzahl der Infektionen im Kreis Paderborn schlüsselt sich wie folgt auf: Altenbeken: 5, Bad Lippspringe: 7, Bad Wünnenberg: 26, Borchen: 7, Büren: 12, Delbrück: 41, Hövelhof: 31,  Lichtenau: 7, Paderborn 190 und Salzkotten: 25


Im Kreis Höxter gibt es derzeit 99 bestätigte Fälle (plus 21 Infektionen beziehungsweise plus 26,9 Prozent im Vergleich zum Vortag), zum ersten Mal gibt es auch einen Fall in Marienmünster. Elf Menschen werden in Krankenhäusern stationär behandelt.

Die Fälle nach Kommunen aufgeschlüsselt: Bad Driburg: 2  (davon 1 genesen) Fälle, Beverungen: 11 Fälle (davon 7 genesen), Borgentreich 16 Fälle (davon genesen: 4), Brakel: 3 Fälle (davon 2 genesen), Höxter: 23 Fälle (davon 2 genesen), Marienmünster: 1 Fall, Nieheim: 5 Fälle, Steinheim: 18 Fälle (davon 3 genesen), Warburg: 17 Fälle (davon 1 genesen), Willebadessen: 3 Fälle.