Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Großveranstaltungen im Herbst auf der Kippe

Bis Ende August sind Großveranstaltungen verboten – aber was kommt danach? Derzeit stehen auch viele für den Herbst geplante Events im Hochstift auf der Kippe – die Organisatoren warten auf klare Ansagen der NRW-Landesregierung.

Seit der Pandemie ist laut der Beverunger Kulturgemeinschaft so gut wie kein Ticket mehr für das im September geplante Weser Open Air verkauft worden. Bis Ende des Monats soll entschieden werden, ob die Veranstaltung mit Stars wie Lena und Wincent Weiss abgesagt wird. Laut Organisator Volker Faltin läßt sich dazu derzeit nichts vorhersagen.

Beim Höxteraner Huxori-Markt werden die Verträge mit den Beschickern sonst immer im Juni unterzeichnet. Bis dahin soll festgelegt werden, ob die Veranstaltung läuft. Die Organisatoren des Delbrücker Katharinenmarktes beklagen, dass sie in der „Luft hängen. Ob in Paderborn die bereits fertig geplante Herbstlibori-Kirmes an den Start geht, entscheidet die Stadt erst kurz vor dem geplanten Beginn.