Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

SC Paderborn vor Geisterheimspiel-Premiere

Kurz vor dem ersten, sogenannten Geisterheimspiel laufen beim SC Paderborn die letzten Vorbereitungen. Morgen trifft der SCP in der dann fast leeren Benteler-Arena auf die TSG Hoffenheim.

Eins steht fest: Fast alles wird in der Paderborner Arena morgen anders sein. Zum Beispiel sitzen die Ersatzspieler nicht auf der Auswechselbank, sondern auf der Tribüne. Dazu wurde das Stadion in drei Zonen aufgeteilt, die klarmachen, wer sich wann wo bewegen darf. Inklusive des Stadionumfelds werden etwa 300 Menschen vor Ort sein.

Auch wenn keine Fans dabei sind: Die Einlaufmusik, die Tor-Hymne und das berühmte Halbzeit-Lied sollen trotzdem abgespielt werden. Sportlich kann es für den SCP im Vergleich zum Hinspiel nur besser werden – da gab’s eine 0:3-Niederlage.