Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Paderborner Räuber-Duo bekommt lange Haftstrafen

Wegen schweren Raubes muss ein 21-jähriger Paderborner für sechseinhalb Jahre hinter Gitter. Sein 18-jähriger Komplize bekam am Paderborner Landgericht vier Jahre Gefängnis.

Auch ein umfassendes Geständnis bewahrte den 21-Jährigen nicht vor einem langen Aufenthalt im Gefängnis. „Die Taten sind aus privaten Gründen entstanden – sollten aber nicht zu Problemen für andere werden“, so der Paderborner.

Die Richterin wurde bei der Urteilsbegründung deutlich: Für seine Lebensumstände sei er selbst verantwortlich, sagte sie.

Im Oktober 2019 lockten die beiden ihr erstes Opfer über eine eBay-Verkaufsanzeige für ein Smartphone an. Sie vereinbarten einen Treffpunkt. Dort bedrohten sie das Opfer mit einem Messer und einer kaputten Schreckschusspistole.

Das Duo flüchtete schließlich mit 1.220 Euro und dem Mobiltelefon des Opfers. Ähnlich gingen die beiden auch bei ihrer zweiten Tat im November 2019 vor.