Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Paderborner Verbraucherzentrale bearbeitet 6.400 Anliegen

Mit der Bearbeitung von fast 6.400 Anliegen hat die Paderborner Verbraucherzentrale auch im vergangenen Jahr alle Hände voll zu tun gehabt. Besonders oft ging es um das Thema Kommunikation: So wurden Bürger zum Beispiel von Haustürverkäufern zu überflüssigen Fernsehverträgen gedrängt oder im Internet mit dem Kauf angeblich günstiger Prepaid-Kreditkarten geködert.

Mehr als 3.000 Mal führte die Paderborner Verbraucherzentrale eine Rechtsberatung durch – fast 90 Prozent davon konnte die Institution erfolgreich abschließen.