Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Sonderausstellung im Kreismuseum Büren-Wewelsburg

Mit einer Sonderausstellung feiert das Kreismuseum in der Wewelsburg bei Büren seinen 95. Geburtstag. Gezeigt werden ab Sonntag 95 Stücke aus der Geschichte des Museums. Unter anderem ist ein Ausstellungsstück der ersten Stunde dabei.

Eine Holztruhe am Eingang des Burgsaals trägt die Exponatsnummer eins. Zu Beginn gab es etwa 500 Stücke in der Sammlung, heute sind es mehr als 30.000. In der Sonderausstellung werden auch Exponate aus der Zeit gezeigt, in der die Waffen-SS die Bürener Wewelsburg nutzte. Mittlerweile ist das Museum in der Wewelsburg trotz der Corona-Pandemie wieder fast normal zu besuchen.

Auch kleinere Gruppen, wie Familien, dürfen sich die Ausstellungen wieder ansehen. Allerdings muss zu jeder Zeit ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Ausstellung zum 95. Geburtstag des Kreismuseums läuft bis Ende August.