Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

LWL zahlte gut drei Millionen Euro für Blinde und Gehörlose im Hochstift

Mehr als 1.000 Menschen im Hochstift haben im vergangenen Jahr Blinden- und Gehörlosengeld bekommen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zahlte insgesamt etwa 3,2 Millionen Euro aus, davon gut zwei Drittel im Kreis Paderborn. Damit bleibt die Summe etwa auf Vorjahresniveau.

Die Unterstützung bekommen Menschen, die blind, hochgradig sehbehindert oder gehörlos sind. Damit sollen Kosten, die die Krankenkassen nicht zahlen, aufgefangen werden.