Responsive image

on air: 

Christina Hüllweg
---
---

Paragon in Delbrück will offenbar Werk in Neu-Ulm schließen

Der Delbrücker Automobil-Zulieferer Paragon will offenbar sein Werk in Neu-Ulm schließen. Das berichtet die Augsburger Allgemeine Zeitung. Die 50 Mitarbeiter an dem Standort sollen bereits ihre Kündigung erhalten haben - und das kurz nachdem bekannt wurde, dass dort ein Betriebsrat gewählt werden soll.

Ein Grund für die Schließung ist laut der Zeitung die Corona-Pandemie. Dicht machen soll das Werk zum 30. Juni 2021. Paragon hat es erst im Jahr 2018 übernommen.