Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Paderborner Autofahrer mit Laptop am Steuer erwischt

Mit dem Laptop auf dem Schoß am Steuer – dass das keine gute Idee ist, musste ein Autofahrer in Paderborn erst von der Polizei gesagt bekommen. Er fiel bei einer Schwerpunktkontrolle auf.

Der Mann musste sein Notebook wohl sehr dringend benutzen. Jedenfalls hatte er es auf dem Schoß, während er mit seinem Auto die Borchener Straße in Paderborn entlang fuhr. Dafür bekommt er jetzt einen Punkt in Flensburg und muss 100 Euro Bußgeld zahlen.

Die gleiche Strafe erhalten auch 16 Autofahrer und ein Radfahrer, die jeweils während der Fahrt mit dem Handy hantierten. Das Verbot mobiler Geräte beschränkt sich nicht auf Handys, sondern unter anderem auch auf Navis, Taschenrechner und Fernseher. Auch im Hochstift hat es in den letzten Jahren immer wieder schwere Unfälle gegeben, weil jemand während der Fahrt vom Handy abgelenkt war.