Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Neue Westen für Streifenpolizei

Quelle: Polizei Paderborn.

Die Streifenpolizisten im Hochstift sehen künftig anders aus. Die Beamten erhalten landesweit neue und verbesserte Überziehwesten. Im Kreis Paderborn sind die Westen schon eingetroffen, im Kreis Höxter dauert es noch etwas.

Beim Paderborner Libori-Fest werden die neuen Überziehwesten zum ersten Mal im Hochstift einem größeren Publikum auffallen. Die veränderte Ausrüstung soll die Beamten deutlich besser schützen als bisher. Dafür sorgen Einlagen aus besonders festem Kunststoff.

Und die Westen bieten den Polizisten auch mehr Stauraum. Unter anderem können sie ihre Taschenlampe, das Reizstoffsprühgerät und auch die Handfesseln in Fächern an der Weste unterbringen. Bisher mussten sie das alles am Gürtel tragen. Das Funkgerät ist jetzt in Schulterhöhe angebracht, was den Kontakt zu Leitstelle beschleunigt. Bei Bedarf sorgen neongelbe Pads an der Weste für bessere Sichtbarkeit.