Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---

SCP: Vierter Offizieller wehrt sich - Aussage sei haltlos

Das umstrittene Siegtor des FC Augsburg am Samstag beim Spiel gegen den SC Paderborn bleibt Gesprächsthema. Nach einem Beschwerde-Versuch der Paderborner soll der vierte Offizielle zu SCP-Sportchef Martin Przondziono gesagt haben: „Dann spielt ihr Blinden doch besser Fußball.“ Der Betroffene hat sich dazu jetzt selbst zu Wort gemeldet.

In einer Mitteilung des DFB heißt es, er weise den Vorwurf einer wie auch immer gearteten Beleidigung auf das Schärfste zurück. Die von Przondziono getätigte Aussage sei absolut haltlos und entbehre jeglicher Grundlage. Er habe auch sonst keine Äußerung getätigt, die annähernd in diese Richtung zu verstehen sein könnte. Grund allen Übels ist das Tor durch den Freistoß des Augsburgers Philipp Max. Die Paderborner kritisierten, dass ein Augsburger Spieler bei dem Siegtor verbotenerweise in der Mauer gestanden habe. SCP-Trainer Steffen Baumgart monierte, dass der Videoassistent die Situation nicht überprüfte. Er sagte anschließend: „Die sollen aufhören, die Leute zu verscheißern.“