Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---

"Original Play" kein Thema in Hochstift-Kitas

Das umstrittene Erziehungs-Konzept „Original Play“ ist im Hochstift kein großes Thema. Das hat eine Radio Hochstift-Recherche ergeben. Die Methode wird bundesweit in einigen Kindergärten angeboten.

Aber nicht in den öffentlichen Einrichtungen im Hochstift. In der Stadt Paderborn wird die Methode zum Beispiel auf Nachfrage genauso wenig praktiziert wie in den Kindergärten im Kreis Höxter. Bei "Original Play", also übersetzt "ursprünglichem Spiel", raufen und rangeln Kinder spielerisch mit fremden Erwachsenen. Nachdem Eltern von Kita-Kindern in Hamburg und Berlin Missbrauchsvorwürfe erhoben hatten, haben mehrere Bundesländer die Spielmethode verboten. NRW-Familienminister Stamp nannte die Methode zuletzt „pervers“.
Der Paderborner Jugendelternbeiat hatte in dieser Woche eine Anfrage an den Jugendhilfeausschuss zu dem Thema gestellt. Der Kreis Paderborn wird über das Thema bei der nächsten Leiterinnen-Konferenz informieren.