Responsive image
 
---
---

Feuer in Bad Lippspringe: 900 Besucher müssen Therme und Hotel verlassen

Archivfoto

Ein Feuer im Keller der Bad Lippspringer Westfalentherme hat am Abend für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdiensten gesorgt. Mehr als 900 Besucher der Therme und des angrenzenden Hotels mussten zwischenzeitlich das Gebäude verlassen.

Gegen 18.30 Uhr wurde die Bad Lippspringer Feuerwehr am Abend alarmiert. Das Feuer im Keller des Gebäudes konnte unter Atemschutz zwar schnell gelöscht werden – die Auswirkungen waren allerdings immens: Mehr als 700 Schwimmbadbesucher und etwa 200 Hotelgäste mussten durch die Einsatzkräfte betreut werden – die Feuerwehren aus Bad Lippspringe und Paderborn waren mit etwa 70 Kräften vor Ort. Nach einiger Zeit konnten die Hotelbesucher zurück auf ihre Zimmer.

Durch den Brand ist nach Radio Hochstift-Infos die Heizung kaputt. Es ist daher unklar, ob und wie der Betrieb im Hotel heute weiterläuft. Die Therme bleibt mindestens heute, am Montag, geschlossen.